+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

NotarFormulare Wohnungseigentumsrecht

Muster - Verträge - Erläuterungen - 250 - 18915795

Buch von Gerd H. Langhein , Ingrid Naumann und André Görner

94908345

nur 94,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94908345
Im Sortiment seit:
08.01.2022
Erscheinungsdatum:
12/2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
3. Auflage von 1920
3. Auflage
Autor:
Langhein, Gerd H.
Naumann, Ingrid
Görner, André
Verlag:
Deutscher Notarverlag
Deutscher Notarverlag GmbH & Co. KG Fachverlag fr Notare
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Recht
Sonstiges
Seiten:
317
Reihe:
NotarFormulare
Gewicht:
493 gr
Beschreibung
Etwa 15 % aller Wohnungen in Deutschland sind Eigentumswohnungen, die den Bestimmungen des WEG unterliegen. Neubauten werden ganz überwiegend in der Rechtsform des WEG errichtet. Und auch für Altbauten ist zumindest in den Ballungsgebieten der Trend zur Bildung von Wohnungseigentum ungebrochen. Jede Wohnungseigentumsaufteilung führt zu einer Vermehrung von Grundstücksrechten. Als Notar müssen Sie daher über solide Kenntnisse der sachen-, verbands- und schuldrechtlichen Grundlagen des Wohnungseigentumsrechtes verfügen. Die bewährten "NotarFormulare Wohnungseigentumsrecht" bieten Ihnen hier die nötige Sicherheit. In die aktuelle Neuauflage sind alle Änderungen, die sich aus dem zum 1.12.2020 in Kraft getretenen Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz - WEMoG für die notarielle Praxis ergeben haben, eingearbeitet. Die 3. Auflage ist auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und wurde um zusätzliche nützliche Formulare und Praxistipps ergänzt. Die 3. Auflage ist auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung und wurde um zusätzliche nützliche Formulare und Praxistipps ergänzt. Die Muster und Erläuterungen betreffen: - die neuen sachenrechtlichen Regelungen, insbesondere zum selbständigen Sondereigentum an Stellplätzen und dem unselbständigen Sondereigentum am Grundstück, - verbandsrechtliche Regelungen unter Berücksichtigung des WEMoG, - in der notariellen Praxis häufig auftretende Fallgestaltungen wie z.B. die Bestellung von Sondernutzungsrechten und Rechten zu baulichen Veränderungen, - und vieles mehr. Der Aufbau orientiert sich am Ablauf eines WEG-Vorgangs im Notariat. Dabei wird nicht nur das materielle, sondern auch das Verfahrensrecht (einschließlich des elektronischen Verfahrens) berücksichtigt. Weitere Themen sind Haftungsrisiken und Büroorganisation.
Information zum Autor
Dr.Ingrid Naumann ist Notarin in Hamburg. Dr. André Görner ist Notar in Hamburg.