+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Göttinnen des Jugendstils

Buch von Wim Hupperetz , Angela Klein , Elke Kollar , Gaby Kuper und Lars Petersen

94879399

nur 30,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
94879399
Im Sortiment seit:
29.12.2021
Erscheinungsdatum:
12/2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Redaktion:
Hupperetz, Wim
Klein, Angela
Kollar, Elke
Kuper, Gaby
Petersen, Lars
Verlag:
wbg Theiss
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Bildende Kunst
Seiten:
206
Abbildungen:
120 farbige Abbildungen
Gewicht:
1252 gr
Beschreibung
Zwischen Aufbruchstimmung und Rückbesinnung: Frauen in der Kunst des Jugendstils Wenn »Göttinnen« auf Reisen gehen ... Das Badische Landesmuseum Karlsruhe und das Braunschweigische Landesmuseum zeigen in ihrer Sonderausstellung die gesamte Bandbreite weiblicher Lebenswelten der Belle Époque um 1900. Allegorische Frauenfiguren werden den gesellschaftlichen Ambivalenzen gegenübergestellt. Künstlerinnen treten in einen spannungsvollen Dialog mit ihren männlichen Kollegen. Der opulent bebilderte Ausstellungskatalog begleitet die Präsentation mit informativen Texten und versammelt glanzvolle Exponate von bekannten und in Vergessenheit geratenen Künstlern und Künstlerinnen der Jugendstil-Epoche. Die ikonischen Jugendstil-Plakate eines Alfons Mucha gehören ebenso dazu wie die Werke von Julie Wolfthorn und Ilna Ewers-Wunderwald, Mode von Emmy Schoch oder aufwändig gearbeitete Schmuckstücke von Lalique und Wolfers, die von Weltstars wie der Schauspiellegende Sarah Bernhardt getragen wurden. Zarte Fee versus Femme fatale: Das ambivalente Frauenbild in der Kunst des Art Nouveau Eindrucksvolle internationale Ausstellungsstücke, von René Lalique über Edvard Munch und Aubrey Beardsley bis Franz von Stuck Üppige Bildsprache: exquisiter Jugendstil-Schmuck und elegante Mode Mit einordnenden Essays zur Epoche des Fin de Siècle und der Frauenbewegung um 1900 Faszination Weiblichkeit: Die Jugendstilbewegung mit neuen Augen sehen. Die Epoche bekommt hier ein neues Gesicht Von betörend bis verstörend. Die Vielfalt weiblicher Darstellungen in der Jugendstil-Kunst Ob tugendhafte Göttin, erotische Werbeikone oder abstoßendes Fabelwesen: Das Bildnis der Frau im Jugendstil ist von Gegensätzlichkeiten geprägt und bewegt sich im Spannungsfeld der großen technischen, ökonomischen und politischen Umwälzungen zur Jahrhundertwende von 1900. Die Neue Frau kämpft gegen traditionelle Rollenbilder und für das Frauenwahlrecht. Massenkonsum und Massenmedien entstehen und das Reformkleid erobert den Markt. »Göttinnen des Jugendstils« verzaubert den Betrachter mit seinen facettenreichen Frauenfiguren und eröffnet neue Perspektiven auf die wegweisende Kunstepoche des Art Nouveau.
Information
- Reich bebilderter Begleitband zur Sonderausstellung im Badischen Landesmuseum Karlsruhe und im Braunschweigischen Landesmuseum
- Exquisite Kleider und spektakulärer Jugendstilschmuck aus internationalen Sammlungen
- Eindrucksvolle Kunstwerke bekannter Jugendstilkünstler wie Alfons Mucha und Franz von Stuck
Inhaltsverzeichnis
VORWORT
ESSAYS
GÖTTINNEN DES JUGENDSTILS: FRAUEN ALS INSTRUMENT
DER VERFÜHRUNG IN DER SICH ÄNDERNDEN BILDSPRACHE
UM 1900
Wim Hupperetz
JUGENDSTIL UND DIE NEUE FRAU: STIL, AMBIVALENZ
UND POLITIK
Ruth E. Iskin
DIE GRAFISCHE REVOLUTION: BILDER DER FRAU IM JUGENDSTIL
Laurence Danguy
DER FEMINISMUS: WILHELMINA DRUCKER UND
DER KAMPF UM DAS WAHLRECHT
Ulla Jansz
FALSE-COLORED EYES: DIE IKONOGRAFIE DER FEMME FATALE
Sander Bink
FRAUENKLEIDUNG: MIT DER ZEIT GEHEN
Els de Baan
SCHMUCK: STYLE GUIRLANDE VERSUS JUGENDSTIL
Martijn Akkerman
KATALOG
DER JUGENDSTIL IN DEN ALLARD-PIERSON-SAMMLUNGEN
Wim Hupperetz, Hans van Keulen, Marike van Roon
FRAUEN UM 1900 IN KARLSRUHE: GESELLSCHAFTLICHE
INNOVATIONEN IN EINER LIBERALEN RESIDENZSTADT
Joanna Flawia Figiel
ILNA EWERS-WUNDERWALD (1875-1957)
Sven Brömsel
DIE JUGENDSTILSAMMLUNGEN DES BRAUNSCHWEIGISCHEN
LANDESMUSEUMS UND DER NACHLASS VON KÄTHE BUCHLER
IM MUSEUM FÜR PHOTOGRAPHIE IN BRAUNSCHWEIG
Gaby Kuper, Heike Pöppelmann, Barbara Hofmann-Johnson
DAS SANATORIUM DR. BARNER: JUGENDSTIL UND REFORM
IN BRAUNLAGE
Ulrich Knufinke
ANHANG
ANMERKUNGEN
WEITERFÜHRENDE LITERATUR
AUTOR*INNEN
BILDNACHWEIS
IMPRESSUM