+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

ICD-10-GM 2022 Alphabetisches Verzeichnis

Internationale statistische Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme, 10. Revision - German Modification - 400 - 18871118

94863667

nur 24,98 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
94863667
Im Sortiment seit:
24.12.2021
Erscheinungsdatum:
20.12.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Bearbeitung:
Auhuber, Thomas
Verlag:
Deutscher Aerzte Verlag
Deutscher Ärzteverlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Medizin
Allgemeines, Lexika
Seiten:
1408
Gewicht:
1330 gr
Beschreibung
Version 2022
Stand: 01. Oktober 2021

Ihre Vorteile durch die redaktionelle Bearbeitung des Deutschen Ärzteverlags:
Bis zu 10 % Zeitersparnis
Sie haben mehr Zeit für Ihre Patienten durch die nutzerfreundliche Gestaltung:
- Griffleisten zum schnellen Finden der Kapitel bzw. Kode-Buchstaben
- Lebende Kopfzeilen mit den Stichwörtern der jeweiligen Seite
- Intuitive Integration von Listen und Subklassifikationen
- Hochwertige Ausstattung: lesefreundliches Papier, stabiler Buchrücken, komfortables Aufschlageverhalten

Mehr Effizienz
Erkennen Sie bei den systematischen Verzeichnissen auf einen Blick, was sich im Vergleich zur Vorversion geändert hat!
Differenzierte Markierungen (kodierrelevant, rein inhaltlich, gelöscht) und die Auflistungen der wesentlichen Änderungen machen dies möglich.

Verlässlicher Standard
Profitieren Sie von über 25 Jahren Erfahrung bei der Bearbeitung und Herausgabe medizinischer Klassifikationen.
Die Versionen 2022 sind bearbeitet von Prof. Dr. med. Thomas Auhuber und dem Kodierwerke-Team des Deutschen Ärzteverlags.

Die DÄV-Kodierwerke: bearbeitet von Profis für Profis!

Jetzt NEU: Die 2022er Ausgaben der Kodierwerke sind klimaneutral produziert.
CO2-Emissionen lassen sich bei der Buchproduktion zwar nicht vermeiden.
Dank unseres Partners First Climate sind wir jedoch in der Lage, unsere nicht
vermeidbaren CO2-Emissionen auszugleichen. Dies gelingt durch die Unterstützung
von hochwertigen und Unabhängig geprüften Klimaschutzprojekten mit höchstem
sozialem und ökologischem Zusatznutzen.