+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Das Regierungssystem der USA

Taschenbuch von Michael T. Oswald

94752201

nur 26,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
94752201
Im Sortiment seit:
20.11.2021
Erscheinungsdatum:
16.11.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
3. Auflage von 1921
3. aktualisierte und erweiterte Auflage
Autor:
Oswald, Michael T.
Verlag:
Nomos Verlagsges.MBH + Co
Nomos
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Seiten:
332
Reihe:
Studienkurs Politikwissenschaft
Informationen:
broschiert
Gewicht:
479 gr
Beschreibung
Das politische System der USA diente lange Zeit als Vorbild für andere Westliche Demokratien. Seine Verfassung fing den Geist der Aufklärung ein und fixierte - zumindest auf dem Papier - erstmals allgemeine Menschenrechte und Handlungsfreiheit für Individuen. Die gewaltenteilende als auch verschränkende Konstruktion des Regierungssystems sorgt für Stabilität, aufgrund der Spaltung der Gesellschaft aber auch für Probleme - insbesondere in Form von Blockaden im politischen Prozess. Im Lehrbuch werden die Grundlagen des politischen Systems und der einzelnen Staatsgewalten erklärt - eingebettet in die Entstehungsgeschichte der Nation. Zudem finden sich Kapitel zu Wahlen, Populismus und zum Mediensystem, begleitet von Beispielen und Exkursen.

"In einer historisch fundierten Perspektive und vor dem Hintergrund aktueller Probleme und Herausforderungen skizziert Michael Oswald in diesem Buch die grundlegenden Strukturen sowie die zentralen Akteure und Entwicklungsprozesse des politischen Systems in den USA. Der Band bietet in seinem problemorientierten Zugang mehr als nur eine Einführung in das politische Systeme USA. Wer die USA unter und nach Trump verstehen will, sollte dieses Buch gelesen haben."
Prof. Dr. Christian Lammert, John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, Freie Universität Berlin

"Diesem Buch gelingt ein beeindruckender Überblick über die entscheidenden Institutionen, Akteure und Prozesse des US-amerikanischen Regierungssystems. Wer auf der Suche nach einer gut strukturierten, sehr lesbaren Einführung in die Politik und das politische Systeme der USA ist, die historisch einordnet und auch gegenwärtige Phänomene wie den Populismus und die Medienpolarisierung in den Blick nimmt, dem sei dieser Band sehr empfohlen."
Prof. Dr. Boris Vormann, Bard College Berlin