+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Angewandter Festigkeitsnachweis nach FKM-Richtlinie

Kurz und bündig - 200 - 18754254

Taschenbuch von Michael Wächter , Christian Müller und Alfons Esderts

94746898

nur 29,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
94746898
Im Sortiment seit:
18.11.2021
Erscheinungsdatum:
01.11.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 1921
2. akt. Aufl. 2021
Autor:
Wächter, Michael
Müller, Christian
Esderts, Alfons
Verlag:
Springer-Verlag GmbH
Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Imprint:
Springer Vieweg
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Mathematik
Wahrscheinlichkeitstheorie
Seiten:
179
Abbildungen:
10 schwarz-weiße und 70 farbige Abbildungen, Bibliographie
Herkunft:
NIEDERLANDE (NL)
Informationen:
Book
Gewicht:
300 gr
Beschreibung
Dieses Lehrbuch unterstützt nachhaltig bei der Durchführung von rechnerischen Festigkeitsnachweisen mit der 7. Ausgabe der FKM-Richtlinie "Rechnerischer Festigkeitsnachweis für Maschinenbauteile" von 2020. Es erläutert den Berechnungsablauf, wie er in der FKM-Richtlinie beschrieben ist, wobei auf die Darstellung diverser Spezialfälle verzichtet wird. Dieser reduzierte Ablauf erleichtert das Verständnis und ist für viele Anwendungsfälle dennoch ausreichend. Der Ablauf eines Festigkeitsnachweises wird anhand von praxisrelevanten Beispielen erläutert, die vom Leser nachvollzogen und nachgerechnet werden können. Bei den Beispielen bildet die Ermittlung der örtlichen elastizitätstheoretischen Spannungen mit der Finite-Elemente-Software ANSYS Workbench einen über die Richtlinie hinausgehenden Bestandteil. Mithilfe des umfangreichen Zusatzmaterials, das im Internet zum Download bereitsteht, können die Finite-Elemente-Berechnungen für die Spannungsermittlung sowie die lineare Schadensakkumulation mit dem Verfahren Miner konsequent nachvollzogen werden.
Information
Die komplexe Struktur des aktuellen FKM-Regelwerkes verstehen Innerhalb kurzer Zeit den Nachweis selbstständig durchführen Lernen, selbstständig zwischen verschiedenen alternativen Vorgehensweisen wählen
Information zum Autor
Dr.-Ing. Michael Wächter ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Maschinelle Anlagentechnik und Betriebsfestigkeit (IMAB) der TU Clausthal. Schwerpunkte: zyklische Werkstoffkennwerte, Mehrachsigkeit, Werkstoff- und Bauteilprüfung, rechnerische Festigkeitsnachweise.

Dr.-Ing. Christian Müller ist auf dem Gebiet Strukturfestigkeit von Hochvoltbatterien bei der AUDI AG in Ingolstadt tätig.

Professor Dr.-Ing. Alfons Esderts ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebsfestigkeit und Systemverhalten am IMAB der TU Clausthal und Co-Autor der FKM-Richtlinie.
Inhaltsverzeichnis
Einleitung.- Die FKM-Richtlinie.- Grundlagen: Beanspruchungszustand, rechnerische Lebensdauerabschätzung und Festigkeitsnachweis.- Der statische Festigkeitsnachweis am Beispiel eines Wellenabsatzes.- Der Ermüdungsfestigkeitsnachweis am Beispiel eines Wellenabsatzes.- Beispiel: Lagerbock.- Beispiel: Planetenträger.- Hinweise für die Anwendung.