+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

KLIMA IM WANDEL

Satellitenbildatlas der Ursachen und Auswirkungen - 300 - 18740368

Buch von Markus Eisl und Gerald Mansberger

94732991

nur 49,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Beschreibung
Der neue Bildband "KLIMA IM WANDEL - Satellitenbildatlas der Ursachen und Auswirkungen" behandelt ein Thema, das in der letzten Zeit immer mehr Aufmerksamkeit in den Medien erhalten hat. Im Zusammenhang mit dem Klimawandel sind auf politischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Ebene bereits umfassende Veränderungen in Gang gebracht worden. Von der Ablöse von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren durch Elektromobile über erneuerbare Energien bis hin zu Plänen einer CO2-Steuer erfassen diese Änderungen, die zu geringeren Treibhausgasemissionen führen sollen, immer mehr Bereiche unseres Alltagslebens.

KLIMA IM WANDEL nähert sich seinem Thema aus unterschiedlichen Richtungen. Den Schwerpunkt des Buches bilden Satellitenbilder, die als einzelne Momentaufnahmen die Situation an einem Ort in der Sicht von oben darstellen. Zeitvergleiche und Zeitreihen von Satellitenaufnahmen verdeutlichen Entwicklungen, wie etwa Rodungen von Regenwäldern. Bei der Auswahl der Beispiele spielte neben ihrer inhaltlichen Eignung zur Darstellung des Themas die ästhetische Wirkung der Aufnahmen eine wichtige Rolle. Die Satellitenaufnahmen werden von zahlreichen thematischen Karten und Diagrammen begleitet, welche die vielfältigen Prozesse und Befunde rund um den Klimawandel illustrieren und so die oft komplexen Zusammenhänge zwischen den zahlreichen Einflussfaktoren besser verständlich machen.

KLIMA IM WANDEL trägt so zu einem besseren Verständnis für die Zusammenhänge im komplexen Klimageschehen bei und macht damit auch Mut, neue Entwicklungen aktiv mitzugestalten. Dies ist umso wichtiger, als die nächsten Jahrzehnte für die Lebensqualität der kommenden Generationen von zentraler Bedeutung sein werden.
Information zum Autor
Studierte an den Technischen Universitäten Graz und Wien Physik und ist Fernerkundungsexperte.