+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die Nacht des Feuers

Ein Fall für Ann Lindell - 70 - 18734362

Taschenbuch von Kjell Eriksson

94727005

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94727005
Im Sortiment seit:
12.11.2021
Erscheinungsdatum:
15.11.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
Den Skrattande Hazaren
Autor:
Eriksson, Kjell
Übersetzung:
Haefs, Gabriele
Verlag:
Aufbau Taschenbuch Verlag
Aufbau TB
Originalsprache:
Schwedisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Kriminalromane
Seiten:
445
Gewicht:
348 gr
Beschreibung
Brandherd Schweden. Eigentlich hat Ann Lindell ihren Job bei der Polizei an den Nagel gehängt, doch als in ihrem vermeintlich beschaulichen neuen Zuhause in Uppland das alte Schulhaus brennt und drei Asyl suchende Menschen sterben, nimmt sie auf eigene Faust die ins Stocken geratenen Ermittlungen auf und versorgt ihren Ex-Kollegen Sammy mit Informationen aus dem Dorf. Denn auch wenn keiner der Nachbarn etwas gesehen haben will, hegt Ann wenig Zweifel, dass eine rechtsextreme Gruppe hinter dem Brandanschlag steckt. Dann brennt es erneut - doch diesmal ist das Opfer eine junge Schwedin. "Ein brillantes Comeback und ein hochaktueller und spannender schwedischer Kriminalroman. Absolute Spitzenklasse." BTJ
Information
Eigentlich hat Ann Lindell ihren Job bei der Polizei an den Nagel gehängt, doch als in ihrem vermeintlich beschaulichen neuen Zuhause in Uppland das alte Schulhaus brennt und drei Asyl suchende Menschen sterben, hilft sie kurz entschlossen ihrem Ex-Kollegen Sammy bei den Ermittlungen. Keiner der Dorfbewohner will etwas gesehen haben, aber Ann hegt wenig Zweifel, dass eine rechtsextreme Gruppe hinter dem Brandanschlag steckt. Dann brennt es erneut - doch diesmal ist das Opfer eine junge Frau mit Hakenkreuztattoo.
Information zum Autor
Kjell Eriksson, geboren 1953, hat Erfahrungen in mehreren Berufen gesammelt. Er lebt in der Nähe von Uppsala. Für seinen ersten Kriminalroman um die Ermittlerin Ann Lindell "Den upplysta stigen" erhielt er 1999 den schwedischen "Krimipreis für Debütanten". Sein Roman "Der Tote im Schnee" wurde zum "Kriminalroman des Jahres 2002" gekürt, eine Ehrung, die bereits Autoren wie Liza Marklund, Henning Mankell und Håkan Nesser bekommen hatten.