+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Mietrecht

Großkommentar des Wohn- und Gewerberaummietrechts - 200 - 18731713

Buch von Ulf P. Börstinghaus

94724370

nur 189,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
94724370
Im Sortiment seit:
11.11.2021
Erscheinungsdatum:
08.11.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
15. Auflage von 1922
15. neu bearbeitete Auflage
Redaktion:
Börstinghaus, Ulf P.
Verlag:
Beck C. H.
C.H.Beck
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Privatrecht
BGB
Seiten:
3109
Reihe:
Grauer Kommentar
Gewicht:
2220 gr
Beschreibung
Zum Werk
Der berühmte Großkommentar hilft, im Mietrecht die Möglichkeiten der Vertragsfreiheit und die Regelungen zum Schutz der Vertragsparteien richtig miteinander abzustimmen.
Das erstklassige Standardwerk zum gesamten Wohnraum- und Gewerberaummietrecht bietet ein einmaliges Informationsangebot zum geltenden Mietrecht. Durch die kommentarmäßige Darstellung kommt das Werk der Arbeitsweise der Rechtsanwaltschaft und Richterschaft entgegen, auch komplexe und schwierige Rechtsverhältnisse werden dargestellt.

Vorteile auf einen Blick Geschäftsraum- und Wohnraummietrecht gemeinsam kommentiert mit ca. 3.000 Seiten Spitzenposition an Umfang und Ausführlichkeit Covid-19-Gesetz vom März 2020 zu Art. 240 § 2 EGBGB mit allen zwischenzeitlich ergangenen Folgeentscheidungen eingearbeitet VerlängerungsG zur ortsüblichen Vergleichsmiete vom Dez. 2019 sowie über die zulässige Miete bei Mietbeginn vom März 2020 ebenfalls ausführlich eingearbeitet berücksichtigt bereits die Änderungen aus dem Gesetz zur Reform des Mietspiegelrechts (Mietspiegelreformgesetz - MsRG) 2021 eigenes Kapitel zum Prozessrecht, systematisch dargestellt
Zur Neuauflage
Berücksichtigt sind nach den großen Novellen MietRÄndG, MietNovG ("Mietpreisbremse"), MietAnpG, Covid-19-Gesetz 2020 und dem neuen MsRG 2021 alle aktuellen BGH-Entscheidungen, etwa zu Schönheitsreparaturen, Quotenabgeltungsklauseln, Modernisierungsmaßnahmen, Untermiete, Kündigung, Covid-19-Pandemie bis einschließlich Sommer 2021.
Das Covid-19-G 2020 mit der Möglichkeit der Aussetzung der Mietzahlung vom April-Juni 2020 ist bereits berücksichtigt, das Mietspiegelreformgesetz ebenso. Die 15. Auflage ist mit Rechtsstand Sommer 2021 wieder hochaktuell.

Zielgruppe
Für Richterschaft und Rechtsanwaltschaft, Vermieterinnen und Vermieter und Mieterinnen und Mieter, Haus- und Grundbesitzervereinigungen, Hausverwaltungen sowie Wohnungsämter etc.