+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Vom Muttertier zum Wunderweib

Buch von Menerva Hammad

94683085

nur 22,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94683085
Im Sortiment seit:
28.10.2021
Erscheinungsdatum:
14.10.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Hammad, Menerva
Verlag:
Braumüller GmbH
Braumller GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Partnerschaft, Beziehungen
Seiten:
288
Gewicht:
546 gr
Beschreibung
Ich bin die Grumpy Cat der Mutterschaft und gebe das offen zu. In den ersten Monaten wollte ich nur eines, dass mein Baby endlich schläft. Ich wollte nicht, dass sich der leidenschaftliche Sex aus meinem Leben verabschiedet und schon gar nicht die Übersicht über mein ganzes Leben verlieren. Und was ist mit Karriere, Geld, Erfolg, Geduld, Selbstrespekt und meiner bewussten Identität als Frau abseits von Babykotze, vollen Windeln und Quiet Quickies mit Peppa-Wutz-Hintergrundmusik?
Dieses Buch soll dein Guide in der Motherhood sein, wo du als Mama auch einmal fluchen und schreien darfst, denn wir wissen, wie einsam und grausam Mutterschaft sein kann, auch wenn sie das Wunderschönste auf der Welt ist. Mit dunkelbuntem Humor versuche ich mich dem schön schrecklichen, aber auch schrecklich schönen Mythos Mutterschaft anzunähern und dir zu zeigen, wie wir unsere Weiblichkeit nicht in ihr verlieren, sondern uns als Frauen neu (er-)finden können.
Information
.Was die Mutterschaft mit Frauen macht
.Zwischen Erschöpfung, Liebe und schlechtem Gewissen: was Mamas fühlen, unabhängig von ethnischer Herkunft, Religion und Sprache
.Wie der heiße Sex wieder ins Beziehungsleben findet
Selbstliebe neu definieren
Information zum Autor
Menerva Hammad ist seit zehn Jahren freie Journalistin in Österreich und Deutschland, lebt derzeit in Abu Dhabi. Die Wienerin mit ägyptischen Wurzeln bereist mit Kindern, Notizbuch und kompasslos einige Ecken dieser Welt. Den Beruf ihres Mannes, der mit vielen Reisen verbunden ist, machte sie sich zur Berufung, um die Geschichten unterschiedlichster Frauen zu dokumentieren und längst eingewöhnte Stereotype zu vernichten. Auf ihrem Blog schreibt sie über MultikultiLifestyle, weibliche Sexualität, Reisen mit Kindern & Bad Hijabdays: w*w*bloghotelmama. com