+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wir sind die Freeses. Dabei sein und alles

Hörspiel (3 CDs) - 500 - 18631485

Audio-CD von Andreas Altenburg

94624131

nur 21,49 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94624131
Im Sortiment seit:
16.10.2021
Erscheinungsdatum:
20.10.2021
Medium:
Audio-CD
Inhalt:
3 Audio-CDs
Autor:
Altenburg, Andreas
Vorleser:
Altenburg, Andreas
Verlag:
Audio Verlag Der GmbH
Der Audio Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Humor, Cartoons, Comics
Gattung:
Hörspiel
Laufzeit:
209 Minuten
Gewicht:
105 gr
Beschreibung
Der Erfolg von »Wir sind die Freeses.« reißt nicht ab, die Fangemeinde wächst und wächst. Nach den ersten fünf Hörbüchern zur täglichen Radio- Comedy von NDR 2 erscheint nun endlich die sechste CD der beliebten Comedy-Familie. Im Mehrgenerationenhaushalt der Familie Freese wohnen die lasziv-zupackende Oma Rosi, Helikopter- Mama Bianca, der gar nicht mehr so kleine Svenni und nicht zu vergessen Untermieter und Labertasche Heiko. Dank Handy und Internet haben sie zu jedem aktuellen Geschehen eine klare Meinung, die sie gerne auch ungefragt mit der ganzen Welt teilen - großer Hörspaß für die gesamte Familie!
Information
[...] 64 brandneue Folgen der beliebten Radio-Comedy von NDR 2
- Über 120.000 verkaufte Hörbücher von »Wir sind die Freeses.«
- Mit exklusiver Bonus-CD
- Aufwendige Ausstattung mit Booklet
Information zum Autor
Andreas Altenburg, geboren 1969 in Pfaffenhofen an der Ilm, wuchs in Norddeutschland auf, studierte Kulturwissenschaft und arbeitet seit 1993 als Redakteur und Autor für NDR 2. Er schrieb u.a. »Kwatsch«, »Haus Sonnenschein« und »Detzer & Nelling«. Für »Frühstück bei Stefanie« erhielt er 2011 den Deutschen Radiopreis in der Kategorie »Beste Comedy«. Mit »Wir sind die Freeses.« war er bereits zweimal dafür nominiert.