+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ohne festen Boden

Wie wir mit Ungewissheit besser umgehen und warum wir sie brauchen - 80 - 18608245

Taschenbuch von Rike Pätzold

94600753

nur 18,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94600753
Im Sortiment seit:
09.10.2021
Erscheinungsdatum:
11.10.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Pätzold, Rike
Verlag:
Kösel-Verlag
Kösel
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Ratgeber Lebensführung allgemein
Seiten:
285
Gewicht:
402 gr
Beschreibung
Die große Unbekannte namens Leben

Dieses Buch ist eine Liebeserklärung an die Ungewissheit. Rike Pätzold, die sich beruflich wie privat mit dem Aushalten ungewisser Zustände beschäftigt, zeigt, dass wir das Unbekannte als Möglichkeitsraum gewinnen können. Sie beschreibt, warum es die Sicherheit, die wir suchen, gar nicht gibt, und warum das auch gut so ist. Wir erfahren, wie wir unsere Zukunft neu denken, um unsere Gegenwart zu gestalten, und uns dafür ein gutes Sicherheitsnetz knüpfen. So können wir mutig handeln und uns den Herausforderungen eines Lebens ohne festen Boden stellen.
Information
Spannende Lebenserfahrung als Hintergrund für kompetente Lebenshilfe
Information zum Autor
Rike Pätzold (geb. 1982) ließ sich nach ihrem Studium der Sinologie, Japanologie und Sprachphilosophie an der LMU München in International Leadership und körperorientiertem Coaching ausbilden. Als alleinerziehende Mutter arbeitete sie mehrere Jahre in Asien. Zum Thema Ungewissheit, Selbstorganisationsprozess und Zukunftsgestaltung berät sie Unternehmen und lehrt an Hochschulen. Sie forscht, coacht, schreibt, hält Vorträge (u.a. TEDx 2021) und ist eine beliebte Interviewpartnerin. Als Mitgründerin und Leiterin des Instituts für Praktische Emergenz unterstützt sie Organisationen, Städte und Gemeinden im Umgang mit Komplexität und Ungewissheit. Sie lebt mit ihrer Patchworkfamilie in München und auf ihrem Segelboot »Ponyo«.