+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Felix und die Quelle des Lebens

Roman - Vom Autor von »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« - 35 - 18602642

Taschenbuch von Eric-Emmanuel Schmitt

94595502

nur 11,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94595502
Im Sortiment seit:
08.10.2021
Erscheinungsdatum:
11.10.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
Félix et la source de invisible
Autor:
Schmitt, Eric-Emmanuel
Übersetzung:
Killisch-Horn, Michael von
Verlag:
Penguin TB Verlag
Penguin
Originalsprache:
Französisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Seiten:
221
Gewicht:
235 gr
Beschreibung
Ein origineller und tiefsinniger Roman über die Kraft von Herkunft und Familie

Der zwölfjährige Felix ist verzweifelt. Seine lebenslustige Mutter Fatou, die in Paris ein kleines Café betreibt, ist in eine Depression geraten. Fatou, einst der Dreh- und Angelpunkt der liebenswerten und schrulligen Gemeinschaft ihrer Stammkunden, ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Um sie zu retten, unternimmt Felix mit ihr eine abenteuerliche Reise nach Afrika, die sie zu ihren Wurzeln und zur Versöhnung mit der Vergangenheit führen wird. Wie in seinen Welterfolgen »Oscar und die Dame in Rosa« und »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« bringt uns Eric-Emmanuel Schmitt in einem humorvollen und lebensklugen Roman philosophische und spirituelle Themen näher, indem er sie mit den Augen eines Kindes betrachtet. Darüber hinaus ist das Buch die wunderbare Liebeserklärung eines Jungen an seine Mutter.
Information
. Die wunderbare Liebeserklärung eines Jungen an seine Mutter - Eric-Emmanuel Schmitts inspirierender Roman jetzt als TB
. Wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste
. Philosophisch und inspirierend: die perfekte Lektüre für alle Sinnsucher
. Über zwei Millionen verkaufte Exemplare von Schmitts Büchern in den deutschsprachigen Ländern
. Für alle Leser*innen von Paolo Coelho, François Lelord und John Strelecky
Information zum Autor
Eric-Emmanuel Schmitt, französischer Schriftsteller, Bühnenautor und Filmregisseur, geboren 1960 in St.-Foy-lès-Lyon, wurde mit seinem Roman »Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran« weltberühmt und 2004 mit dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet. Sein Werk erreichte im deutschsprachigen Raum eine Gesamtauflage von über zwei Millionen Exemplaren. In Frankreich stand »Felix und die Quelle des Lebens« wochenlang auf den vorderen Plätzen der Bestsellerliste und hat sich über 100.000-Mal verkauft. Schmitts Werke wurden in 40 Sprachen übersetzt.