+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Vergessene Berge

Unberührte Wanderparadiese in den Alpen entdecken - 70 - 18602433

Taschenbuch von Gotlind Blechschmidt

94595309

nur 29,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94595309
Im Sortiment seit:
08.10.2021
Erscheinungsdatum:
30.09.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Auflage:
1. Auflage von 1921
1. Auflage
Redaktion:
Blechschmidt, Gotlind
Verlag:
Bruckmann Verlag GmbH
Bruckmann
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseführer Sport
Europa
Seiten:
303
Herkunft:
ITALIEN (IT)
Reihe:
Erlebnis Bergsteigen
Gewicht:
720 gr
Beschreibung
Überlaufen und touristisch übererschlossen. Das trifft auf viele Alpenregionen zu. Doch es gibt sie noch, die urtümlichen Ecken, wo die Natur noch wild sein darf, wo in Bergdörfern die Zeit stehen geblieben ist und wo das Erlebnis Berg noch ein Abenteuer ist. Dieser Band stellt Ihnen 18 »vergessene« Gebirge der Alpen vor und zeigt Ihnen, wie Sie diese auf Tages- und Mehrtagestouren erleben und durch sanften Tourismus bewahren können.
Information
Ausführliche Infoseiten und Übersichtskarten helfen bei der Planung
Information zum Autor
Maria Rosenwirth lebt seit 1994 in München und ist seither immer im Gebirge unterwegs. Der Fotoapparat ist dabei ihr ständiger Begleiter. Wolfgang Rosenwirth, in München geboren, ist seit frühester Kindheit im Gebirge unterwegs, seit 20 Jahren Jugendleiter im DAV und seit 1988 Fachübungsleiter Skihochtouren der Sektion München. Gemeinsam sind sie die Autoren zweier Wanderführer, über die Adamellogruppe und einer Alpenüberquerung von München zum Gardasee sowie Mit-Autoren der bei Bruckmann erschienenen "Alpentreks".

Der Diplomgeograf Michael Pröttel, geboren 1965, ist tätig als Journalist und Fotograf, u.a. für die Zeitschrift Bergsteiger. Die historischen und geografischen Besonderheiten europäischer Gebirgslandschaften sind seine Leidenschaft. Er ist Vorsitzender der Alpenschutzorganisation MOUNTAIN WILDERNESS Deutschland. Deshalb ist ihm ein möglichst naturverträglicher Bergsport wichtig.

Dr. Gotlind Blechschmidt, Geografin und begeisterte Alpinistin von Kindesbeinen an, ist als freie Publizistin und Lektorin tätig. In den Bergen liebt sie Ziele in wilden und urtümlich gebliebenen Gebirgen fernab touristischer Hotspots. Hier sind einmalige Wanderabenteuer möglich, die Erholung bringen und gleichzeitig tiefe Eindrücke hinterlassen.

Eugen E. Hüsler, geboren 1944 in Zürich, hat bisher über 100 Reiseführer, Wander- und Klettersteigführer sowie Bildbände veröffentlicht, davon über 50 Titel bei Bruckmann. Seit vier Jahrzehnten ist er unterwegs in den Alpen, gerne auch abseits der Renommierziele, und immer mit Blick auf die aktuellen Entwicklungen des Bergtourismus. Seit 1983 lebt er mit Ehefrau Hildegard in Oberbayern. Eine seiner jüngsten Publikationen: »Alte Wege in den Alpen« beim Bruckmann Verlag.

Susanne Posegga ist Künstlerin, Bergwanderführerin und österreichische Nationalparkrangerin. Seit 13 Jahren erkundet sie die nördlichen und südlichen Kalkalpen und hat sich zuletzt zunehmend der Naturfotografie verschrieben. Sie macht Ausstellungen, Bücher und Kulturprojekte im alpinen Raum. Unter bergvagabundin.at bietet sie geführte Touren mit Naturvermittlung und besonderem Augenmerk auf die alpine Botanik an

Martin Sinzinger ist Naturfotograf, Referent, Autor und leitet zusammen mit seiner Frau Ulrike Naturerlebnis Wanderreisen. Ihm geht es darum, die Schönheit und Faszination der Natur zu vermitteln, sichtbar und erlebbar zu machen: die seltene Orchidee ebenso wie Spiegelungen in einem Tautropfen, den majestätischen Steinbock ebenso wie besonders reizvolle Regionen, die bislang weniger im touristischen Interesse stehen.