+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Mensch Gott!

Buch von Wolf Biermann

94595289

nur 22,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94595289
Im Sortiment seit:
08.10.2021
Erscheinungsdatum:
10.10.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Biermann, Wolf
Verlag:
Suhrkamp Verlag AG
Suhrkamp
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Lyrik, Dramatik, Essays
Seiten:
191
Reihe:
Bibliothek Suhrkamp (Nr. 1523)
Gewicht:
384 gr
Beschreibung
Wolf Biermann ist einer der prägenden politischen Liedermacher und Lyriker deutscher Sprache. Es gibt da allerdings noch einen anderen Wolf Biermann, die Rede ist von dem gläubigen Wolf Biermann, der bislang sehr viel weniger kenntlich gewesen ist. (Oder wussten Sie, dass sein Lied »Ermutigung« es bis ins offizielle Gesangbuch der Schwedischen Kirche geschafft hat?)
Mensch Gott! versammelt bekannte und unbekanntere Gedichte und Lieder aus fünf Jahrzehnten - Gedichte und Lieder, die vom Glauben handeln und vom Hadern mit dem Glauben, von Gott, von Jesus, dem Judentum und dem Hadern mit alledem, Gedichte und Lieder, die erste Gründe umkreisen und letzte Dinge, ethische Zwangslagen und moralische Haltungen.
Dieser Band besteht aus sechs Rubriken: »Zwischen Hoffnung und Melancholie«, »Gebenedeit«, »Ich glaube an Gott«, »Holy Sonnet«, »Ich hatte viel Bekümmernis« und »Auferstehung«. In jede dieser Rubriken führt Wolf Biermann mit eigens verfassten Texten ein, mit weit ausschwingenden autobiographischen Texten.
Mit Mensch Gott! ist Wolf Biermann neu und anders zu entdecken, und zwar als ein unerschütterlich Glaubender - ein Glauben nicht an die Gemeinplätze der Religion, sondern an den Menschen.
Information
85. Geburtstag Wolf Biermanns im November 2021
Ökumenischer Kirchentag im Mai 2021
2021: Gedenkveranstaltungen 1700 jüdisches Leben in Deutschland
Information zum Autor
Wolf Biermann, 1936 geboren. Erste Lieder und Gedichte ab 1960. Biermann wurde der radikalste Kritiker an der Parteidiktatur der DDR. 1965 erhielt er ein totales Auftritts- und Publikationsverbot und wurde 1976 ausgebürgert. Die Ausbürgerung löste eine ungeahnt große Protestbewegung in Ost und West aus und gilt als Anfang vom Ende der DDR.

Wolf Biermann wurde mit allen großen deutschen Literaturpreisen ausgezeichnet. Seine Gedichtbände sind unter den meistverkauften der deutschen Nachkriegsliteratur. Er gibt Konzerte in vielen Ländern der Welt und ist bekannt durch seine scharfzüngigen Essays, mit denen er sich provokant in die Tagespolitik einmischt.