+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

New Organizing

Wie Großorganisationen Agilität, Holacracy & Co. einführen - und was man daraus lernen kann - 2500 - 18597726

Buch von Torsten Groth , Gerhard P. Krejci und Stefan Günther

94590610

nur 49,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94590610
Im Sortiment seit:
07.10.2021
Erscheinungsdatum:
01.10.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Redaktion:
Groth, Torsten
Krejci, Gerhard P.
Günther, Stefan
Verlag:
Auer-System-Verlag, Carl
Carl-Auer Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Management
Seiten:
349
Reihe:
Management (Carl Auer System)
Gewicht:
530 gr
Beschreibung
Wenn größere Unternehmen Konzepte der Organisationsgestaltung einführen, die gerade im Trend liegen, zeigt sich häufig eine deutliche Kluft zwischen den Verheißungen und Versprechungen dieser Ansätze und ihrer Umsetzung in der Praxis.

Das Buch führt Fallstudien von 13 Autor:innenteams zusammen, die in namhaften Unternehmen die alltägliche Umsetzung verschiedener Ansätze des "New Organizing" untersucht haben: New Work, Agilität, Scrum, Holacracy, Purpose. Die Analysen identifizieren typische "Lösungsprobleme", dokumentieren häufige Anschlussfragen und skizzieren exemplarische Lernprozesse. Dabei tritt eine große Bandbreite an Intentionen und Strategien zutage, wie New-Organizing-Methoden eingeführt werden. Sie reicht von einer engen Ankopplung an Business-Herausforderungen über scheinheilige "So-tun-als-ob"-Strategien bis hin zu Duldungen.

Quer durch alle Fallstudien zeigt sich die Bedeutung klassischer und grundlegender Führungs- und Organisationsfragen: wie Unternehmen versuchen, ihren Wandel zu managen, wie sie versuchen zu lernen, wie sie versuchen, Impulse aufzunehmen - und wie bei all dem Stabilität und Verlässlichkeit erhalten bleiben können. Im Kern geht es also weniger um Fragen der "Agilität", sondern um die Gestaltung von nachhaltigem Wandel, um das Überleben des Unternehmens zu sichern.

Mit Beiträgen von: Anette Bickmeyer, Alessandro Camisani, Ute Clement, Peter Feneberg, Annette Gebauer, Torsten Groth, Stefan Günther, Susanne Hanke, Rene Hinterberger, Robin Höher, Menno Huber, Andreas Ingerfeld, Josef Jager, Elena Kalogeropoulos, Jens Korte, Gerhard P. Krejci, Susanne Maria Krisor, Nina Kublun, Michael Menchau, Kirsten Meynerts-Stiller, Kristina Müller, Cornelia Odenthal, Kurt Rachlitz, Timm Richter, Claudia Salowski, Aaron Scheer, Gerlinde Schein, Eva Maria Schielein, Balz Schnieper, Antje Schnoor, Daniel Sely, Martin Sonnert, Manuela Stark, Andre Stuer, Kerstin Till, Barbara Vogel, Sophie von Vogel, Nadja Walser, Simon Weber, Antje Weidling, Jan Weinhold, Roland Wolfig, Julia Wüster, Wolfgang Zimmermann
Information zum Autor
Torsten Groth, Dipl.-Soz.-Wiss.; selbstständiger Organisationsberater, Referent und Trainer zu Anwendungsfragen der Systemtheorie in Management und Beratung; Mitglied im Kernteam von Simon, Weber and Friends, u. a. Initiator und Gastgeber des Club-Systemtheorie. Arbeitsschwerpunkte: Strategie und Fu¿hrung von Familienunternehmen und Unternehmerfamilien.

Gerhard P. Krejci, Dr.; systemischer Organisationberater, Trainer und Coach, Lehrberater, Lehrtrainer für Gruppendynamik (ÖGGO); Mitglied im Kernteam von Simon, Weber and Friends. Arbeitsschwerpunkte: Führung, Teamarbeit, Projektmanagement, interkulturelle Kompetenzen, Konzeption und Begleitung von Change-Vorhaben.

Stefan Günther, Dipl.-Psych.; Systemischer Organisationsberater, Referent, Moderator, Trainer, Coach; Mitglied im Kernteam von Simon, Weber and Friends. Arbeitsschwerpunkte: Begleitung von Strategie- und Veränderungsprozessen, Fu¿hrungsentwicklung, Lernarchitekturen, Qualifizierung, Coaching von Leitungsteams und Fu¿hrungskräften.