+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Thomas Mann Jahrbuch

Band 34 (2021) - 80 - 18581696

Taschenbuch von Katrin Bedenig und Hans Wißkirchen

94574561

nur 58,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
94574561
Im Sortiment seit:
03.10.2021
Erscheinungsdatum:
09/2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Redaktion:
Bedenig, Katrin
Wißkirchen, Hans
Verlag:
Klostermann Vittorio GmbH
Klostermann, Vittorio
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Sprachwissenschaft
Allg. u. vergl. Sprachwiss.
Seiten:
249
Gewicht:
424 gr
Beschreibung
Inhalt:

Andreas Blödorn: Thomas Mann und die Krisen der Moderne
Alexander Honold: Poetik der Infektion. Szenarien der Ansteckung bei Thomas Mann
Nicolai Glasenapp: Performative Modernität. Hybridität und Transgression der Schreibweise in Thomas Manns Buddenbrooks-Roman
Karsten Lorek: »Domination der Ideale« als Krisensymptom? Zu Thomas Manns Expressionismuskritik in den "Betrachtungen eines Unpolitischen"
Jasmin Köhler: Bauschans Blutung. Tierische Pathografie in Thomas Manns "Herr und Hund"
Leonie Achtnich: »Fieber der Materie«. Zur Poetik der chronischen Krise in Thomas Manns "Der Zauberberg" (1924)
Norman Kasper: Krise bürgerlicher Individualität und Kritik der Krise des Anthropozentrismus und der Vernunft. Thomas Manns Positionierungen im Feld intellektueller Krisenrhetorik zwischen 1930 und 1950
Jan Hurta: Über »Kegel und Kreise« und »Dinge des Herzens«. Krisensituationen in Thomas Manns "Die Betrogene"
Jeffrey B. Berlin: »Gern will ich in Zukunft Ihren Rat befolgen«. Thomas Manns Ankunft in den USA im Spiegel seiner unveröffentlichten Korrespondenz mit Alfred A. Knopf von 1938
Ritchie Robertson: Aufklärung und Gegenaufklärung auf dem Zauberberg