+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

So gelingt der Tagesablauf im Kindergarten

Tipps und Tricks für den Kindergartenalltag - 180 - 18571587

Buch von Antje Bostelmann , Vanessa Klingen und Silke Schaper

94564461
Zum Vergrößern anklicken

nur 26,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
94564461
Im Sortiment seit:
01.10.2021
Erscheinungsdatum:
21.09.2021
Medium:
Buch
Einband:
Halbleinen
Autor:
Bostelmann, Antje
Klingen, Vanessa
Schaper, Silke
Fotograph:
Dietl, Barbara
Verlag:
Bananenblau UG
Bananenblau
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kindergarten
Vorschulpädagogik
Seiten:
226
Abbildungen:
zahlreiche farbige Fotos
Informationen:
Ringheftung
Gewicht:
682 gr
Beschreibung
Klar definierte Strukturen bieten Kindern einen sicheren Rahmen. In diesem Buch erfahren Sie, welche Abläufe zum Alltag im Kindergarten gehören. Von der Ankunft über das Mittagessen bis zur Abholzeit geben wir Ihnen Schritt für Schritt praktische Beispiele und Hinweise: Welche kleinen Rituale fördern das soziale Spielen und Lernen? In welchem Rahmen können Kinder dabei eigene Erfahrungen sammeln? Welche Projekte lassen sich einfach und spielerisch in den Alltag integrieren? Dieses Buch ist Ihr optimaler Begleiter für die tägliche, dem Alter entsprechende Planung.

Mit kreativen Lernideen zu Themen, die sich in jeden Kindergartenalltag integrieren lassen:
. Natur- und Umweltbewusstsein
. Zahlen und Mengen
. Kreativität und Ästhetik
. Bewegung und Gesundheit
. Musische Förderung
. Sprache und Literacy
. Welt- und Gesellschaftswissen
Information zum Autor
Die Dänin Heidi Ingemann Jensen hat einen Bachelor in Pädagogik und ein Diplom in Management und Organisation abgeschlossen. Sie arbeitet seit 13 Jahren als Kitaleiterin in Dänemark. Für Klax arbeitet sie als pädagogische Bereichsleiterin und ist verantwortlich für die Entwicklung des internationalen Konzepts.

Sie beschäftigt sich mit Bildungsbereichen, in denen Lernumgebungen geschaffen werden, die Kinder für die Zukunft fit machen. Sie ist überzeugt davon, dass die Förderung der Kompetenzen des 21. Jahrhunderts nicht erst in der Schule beginnen dürfen. Ihren Standpunkt vertritt sie regelmäßig bei Konferenzen und in Workshops sowie durch die Veröffentlichung von Fachartikeln.
Bilder