+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Funktionsgrammatik der japanischen Gegenwartssprache

Taschenbuch von Konstantin Bendix

94556929

nur 7,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94556929
Im Sortiment seit:
29.09.2021
Erscheinungsdatum:
27.09.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
1. Auflage von 1921
1
Autor:
Bendix, Konstantin
Verlag:
tredition
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Sprachwissenschaft
Allg. u. vergl. Sprachwiss.
Seiten:
164
Informationen:
Paperback
Gewicht:
247 gr
Beschreibung
- Japanisch sei "Die Sprache des Teufels", eigens von ihm "erfunden", um die Missionare daran zu hindern, das Christentum in Japan zu verkünden, so behauptete Francisco de Javier im 16. Jahrhundert.
Um diesen Eindruck zu zerstreuen, biete ich Ihnen hier meine "Funktionsgrammatik der japanischen Gegenwartssprache". Sie ist so konzipiert, dass der Leser in die Lage versetzt wird, ebenso schnell in sie hinein- als auch aus ihr herauszufinden, ohne sich in linguistischen Fachbegriffen verirren zu müssen.

- Aus den
Pressestimmen -

"Mit diesem Werk ist die Erstellung einer hervorragenden deutschsprachigen japanischen Grammatik der modernen Gegenwartssprache gelungen, die zunächst für den Einstieg gedacht, mit Sicherheit eine überaus hilfreiche und solide Basis schafft für eine weiterführende Beschäftigung mit japanischen Texten.

Die klar konzipierte Staffelung grammatikalischer Erklärungen sowie hilfreiche Ergänzungen und Zusätze sind umfangreich, aber in sich schlüssig, und einmal an ihre Unterteilungen gewöhnt, keinesfalls unübersichtlch. Langfristig kann diese Grammatik gegebenenfalls auch als relativ schnell und einfach zu handhabendes Nachschlagewerk fungieren und ein separates Nacharbeiten erleichtern.
Gut verständlich sind die ausführlichen Informationen zu den verschiedenen Wortarten und ihren Funktionen in den Satzkontexten, aber auch die sorgfältigen funktionalen Erklärungen grammatikalischer Probleme.
Ein nach Gebrauchshäufigkeit ausgewähltes Vokabular findet Anwendung in zahlreichen gemeinsprachlichen, durchaus realitätsbezogenen Beispielsätzen, in denen sich erfreulicherweise keine der üblichen Klischeevorstellungen widerspiegeln.

Konstantin Bendix Funktionsgrammatik ist als sinnvolle und praktische Ergänzung zum Sprachunterrricht und den hier benutzten Lehrbüchern sicherlich zu empfehlen."

- JAPAN AKTUELL -
Information
Die Anwendung der Funktionsgrammatik wird anhand eines japanischen Zeitungsartikels erklärt.
Information zum Autor
Konstantin Bendix, Dr.. phil. M.A. studierte Germanistik, Philosophie und japanische Gegenwartssprache und Literatur an der FU Berlin und an der Okayama Daigaku.
Er war von 1981 bis 1987 Lektor an der staatlichen Universität Okayama. 1985 übersetzte er erstmals für die "japanese-foreign-rigths-agency " Auszüge aus dem Werk des damals in Europa noch völlig unbekannten Romanciers Haruki Murakami
ins Deutsche.
1988 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Senator für Schulwesen in Berlin, wo das erste computergestützte japanisch-deutsche Lexikon entstand.

Publikationen:

Rauschformen und Formenrausch 1987

Das Selbst und das Nicht-Selbst 1997