+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Motorlegenden James Bond 007

Ein Bond ist nicht genug - 140 - 18561840

Buch von Siegfried Tesche

94554704

nur 29,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94554704
Im Sortiment seit:
29.09.2021
Erscheinungsdatum:
10/2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Tesche, Siegfried
Verlag:
Motorbuch Verlag
Pietsch, Paul, Verlage GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Auto
Motorrad, Moped
Seiten:
240
Gewicht:
865 gr
Beschreibung
Die Geschichten rund um James Bonds Autos sind noch nicht auserzählt. Nach dem Erfolg des ersten Bandes legt Filmjournalist Siegfried Tesche nach: Der fliegende AMC Matador aus »Der Mann mit dem Goldenen Colt« und der zersägte BMW Z8 aus »Die Welt ist nicht genug« treffen auf weitere berühmte Fahrzeuge von 007. Erstmals werden auch die Motorräder des Doppel-Null-Agenten in einem Buch gewürdigt. Daneben widmet sich der Autor weiteren heißen Film-Verfolgungsjagden und beleuchtet den Wandel der Frauenrolle in den Bond-Filmen, die nicht nur vom Talent ihrer Darstellerinnen lebt.
Information
Bond-Girls und Rolle der Frau in den Bond-Filmen
Information zum Autor
Als 1969 »Ein toller Käfer« in die deutschen Kinos kam, begann Tesches Leidenschaft für das Kino und der Grundstein für die spätere Ausrichtung seines Berufs als Journalist, Moderator und Autor war gelegt. Heute hat Dr. Siegfried Tesche bereits 27 Bücher über Filme & Filmstars veröffentlicht, veranstaltet Ausstellungen und arbeitet mit vielen renommierten Medienpartnern zusammen, darunter der Saarländische Rundfunk, NDR, Cinema, Spiegel Online, stern und TV-Movie.
Für den Motorbuch Verlag schrieb er in der Reihe MOTORLEGENDEN die Bücher »James Bond«, »James Dean« und »James Bond 007 - Ein Bond ist nicht genug«.