+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ekhö - Spiegelwelt. Band 10

Das Gespenst von Peking - 200 - 18560844

Buch von Christophe Arleston

94553711

nur 15,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
94553711
Im Sortiment seit:
29.09.2021
Erscheinungsdatum:
22.09.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Arleston, Christophe
Illustrator:
Barbucci, Alessandro
Verlag:
Splitter Verlag
Splitter-Verlag
Originalsprache:
Französisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Humor, Cartoons, Comics
Seiten:
48
Abbildungen:
komplett farbiges Comicalbum
Empfohlenes Alter:
ab 14 Jahre
Reihe:
Ekhö - Spiegelwelt (Nr. 10)
Gewicht:
540 gr
Beschreibung
Ludmilla, Juri und Sigisbert reisen nach Peking, um dort Zirkuskünstler für eine große Show am Broadway zu rekrutieren. Sie müssen jedoch bald schon feststellen, dass die begabtesten Artisten aus einem Kloster der Shaolin stammen - und dieses Kloster liegt in Tibet. Kaum ist das Trio dort angekommen, wird Ludmilla von einem uralten Geist heimgesucht, der nur von einem einzigen Gedanken besessen ist: eine Partie Go zu beenden, die vor 300 Jahren in Peking begonnen wurde...
»Ekhö« ist wie unsere Welt, nur komplett anders! Statt Flugzeugen durchkreuzen Transportdrachen die Lüfte, statt Autos fährt man Kutschen, die von allerlei Fabeltieren gezogen werden, und im Hintergrund dieser bizarren Parallelwelt halten die Preshauns alle Fäden in der Hand: putzige, eichhörnchenähnliche Kreaturen mit einer wohlbegründeten Vorliebe für Tee. Auf ihren Reisen kreuz und quer durch diese Welt erleben Ludmilla, eine Studentin aus unserer Welt, die durch Zufall in Ekhö gelandet ist, und ihr ebenfalls gestrandeter Kompagnon Juri zahllose Abenteuer - nicht zuletzt weil Ludmilla empfänglich ist für die Geister der kürzlich Verstorbenen. Und die haben oftmals noch die eine oder andere Rechnung zu begleichen.