+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Demokratie aushalten!

Über das Streiten in der Empörungsgesellschaft - 250 - 18543575

Taschenbuch von Karoline M. Preisler

94536448

nur 18,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94536448
Im Sortiment seit:
23.09.2021
Erscheinungsdatum:
14.09.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Preisler, Karoline M.
Verlag:
Hirzel S. Verlag
S. Hirzel Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
156
Gewicht:
256 gr
Beschreibung
Wie wir als Gesellschaft wieder miteinander ins Gespräch kommen. Bewegen wir uns alle nur noch in unseren Blasen, nicht bereit und willens, uns auf Positionen der »anderen« einzulassen? Setzt sich durch, wer nur laut genug polarisiert und diffamiert, wer Fakten ignoriert, verleugnet, verdreht, gar zur Gewalt aufruft? Die Auseinandersetzungen um die Corona-Maßnahmen haben uns mit neuer Dringlichkeit vor die Frage gestellt, wie Demokratie in Zeiten einer Erosion der Mitte und des sozialen Zusammenhalts gelebt und geschützt werden kann. Karoline M. Preisler stellt sich diesen Fragen und plädiert als leidenschaftliche Demokratin dafür, neue Werkzeuge und Begegnungsorte für den nötigen Dialog über Streitthemen wie Grenzen der Freiheit, Religion, Klimakrise, Migration oder Familie zu schaffen.
Information zum Autor
Karoline M. Preisler, 1971 in Ost-Berlin geboren, war früh
politisch interessiert und geriet schon mit 13 Jahren ins
Visier der Staatssicherheit. Die Volljuristin, die heute in
Barth (Mecklenburg-Vorpommern) und Berlin lebt, ist seit
2013 Mitglied der FDP und engagiert sich unter anderem
für Bildung.