+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ich sehe immer den Menschen vor mir

Das Leben des deutschen Offiziers Wilm Hosenfeld. Eine Biographie - 160 - 18528702

Taschenbuch von Hermann Vinke

94521570

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94521570
Im Sortiment seit:
18.09.2021
Erscheinungsdatum:
17.09.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Vinke, Hermann
Verlag:
Arche Literatur Verlag AG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Sonstiges
Seiten:
383
Gewicht:
396 gr
Beschreibung
»Ich versuche jeden zu retten, der zu retten ist«, schrieb der deutsche Wehrmachtsoffizier Wilm Hosenfeld im Jahr 1944 an seine Ehefrau Annemarie. Einer, der ihm sein Leben verdankte, war der polnische Pianist Wladyslaw Szpilman. Doch weit mehr Menschen im besetzten Warschau überlebten dank des mutigen Einsatzes von Wilm Hosenfeld. Sein eigenes Leben hingegen endete tragisch: Sieben Jahre nach Kriegsende starb er in sowjetischer Gefangenschaft. Seine Familie sah er nie wieder.
Für diese erste Biografie über Wilm Hosenfeld wertete Hermann Vinke zahlreiche Briefe sowie dessen Warschauer Tagebuch aus und sprach mit Szpilmans Witwe. Entstanden ist ein wichtiges Buch über ein Leben voller Widersprüche, grausamer Zufälle und von unvergleichlichem Mut.
Information zum Autor
Hermann Vinke, geboren 1940 in Rhede (Ems), studierte Geschichte und Soziologie, war Redakteur bei Zeitungen und beim NDR in Hamburg. ARD-Fernostkorrespondent in Japan, USA-Korrespondent in Washington, Leiter des ARD-Studios Berlin / Ostdeutschland, Programmdirektor Hörfunk bei Radio Bremen, Radiokorrespondent für Ostmitteleuropa. Zahlreiche Veröffentlichungen. Vinke ist Autor preisgekrönter Sachbücher, u. a. erhielt er für >Das kurze Leben der Sophie Scholl Fritz Hartnagel: Der Freund von Sophie Scholl Cato Bontjes van Beek. Ein Porträt