+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Todespfleger

Warum konnte Niels Högel zum größten Serienmörder der deutschen Nachkriegsgeschichte werden? - 250 - 18525267

Taschenbuch von Karsten Krogmann und Marco Seng

94518131

nur 15,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94518131
Im Sortiment seit:
17.09.2021
Erscheinungsdatum:
20.09.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Krogmann, Karsten
Seng, Marco
Verlag:
Goldmann Verlag
Goldmann
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
316
Gewicht:
419 gr
Beschreibung
Klinikum Delmenhorst im Juni 2005: Auf der Intensivstation hat die Spätschicht begonnen. Krankenpfleger Niels Högel tritt in das Zimmer eines komatösen Patienten und spritzt ihm unerlaubt ein Medikament. Kurz darauf ist der Patient tot. Und ihm folgen weitere. Hinweise auf die Machenschaften des »Todespflegers« gab es frühzeitig, doch erst ein Jahrzehnt später wird das verheerende Ausmaß seiner Taten deutlich. Nachweislich hatte Högel 91 Menschen in zwei deutschen Krankenhäusern ermordet, wofür er 2019 zu lebenslänglicher Haft verurteilt wurde. Die preisgekrönten Journalisten Karsten Krogmann und Marco Seng waren hautnah an den Ermittlungen beteiligt und rollen den Fall in ihrem Buch nun von vorn auf. Sie entlarven ein trügerisches System aus strengen Hierarchien, Abhängigkeiten und Profitgier und das Versagen der Ermittlungsbehörden. Nur der Courage weniger ist es zu verdanken, dass Högel schließlich überführt werden konnte. Mit überraschenden und teilweise schockierenden Wendungen lassen Krogmann und Seng bisher unbekannte Fakten zur Mordserie einfließen, verdichten die verschiedenen Handlungsstränge zu einer fesselnden Kriminalhandlung - und liefern ein Psychogramm des skrupellosesten Serientäters der deutschen Nachkriegsgeschichte.
Information
. Warum stoppte niemand Niels Högel?
. Der Krankenpfleger ermordete nachweislich 91 Menschen, während um ihn herum Ärzt:innen und Pfleger:innen ihrer Arbeit nachgingen.
. Eine packende True-Crime-Story mit bisher unbekannten Fakten über die größte Mordserie Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg.
. Karsten Krogmann und Marco Seng waren hautnah an der spannenden Ermittlung beteiligt und wurden für ihre herausragende Arbeit mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet.
. Ein schockierender Einblick in das desolate deutsche Krankenhaus- und Justizsystem.
Information zum Autor
Karsten Krogmann, Jahrgang 1968, ist ehemaliger Chefreporter der Nordwest-Zeitung in Oldenburg und seit 2020 Pressechef des WEISSEN RINGS in Mainz, Deutschlands größter Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer. Krogmanns Artikel wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Theodor-Wolff- und dem Nannen-Preis. Wenn er nicht schreibt, spielt er Bass in einer Heavy-Metal-Band. Er lebt mit seiner Familie in Oldenburg und Mainz.