+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

"Wie ist es, als Frau auf einer Bu¨hne zu stehen?"

Ein feministischer Zugang zu Performance und Inszenierung von weiblich gelesenen Personen auf deutschsprachigen Poetry-Slam-Bu¨hnen - 50 - 18520316

Taschenbuch von Janea Hansen

94513180

nur 17,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Beschreibung
Diese Arbeit stellt eine Erweiterung des wissenschaftlichen Kanons zum Thema "Poetry Slam" dar, die sich, im Gegensatz zu vielen anderen Arbeiten mit literaturwissenschaftlichem Schwerpunkt, mit den Performance-Aspekten dieses Genres auseinandersetzt. Hierbei wird ein starker Fokus auf die Erfahrungen und Voraussetzungen von und für weiblich gelesene Poet*innen auf Poetry-Slam-Bühnen gelegt.
Information zum Autor
Janea Hansen, geboren 1991 und aufgewachsen in der norddeutschen Stadt Flensburg. Sie absolvierte seit 2011 an der Universität Wien ihr Bachelor- und anschießend Masterstudium auf dem Gebiet der Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Seit vielen Jahren ist sie als Slam-Poetin tätig und fixer Bestandteil der österreichischen Poetry Slam-Szene. Weiters kennt man sie als Mitglied des Kulturveranstaltungskollektives FOMP, Mitarbeiterin und Kolumnistin der Literaturzeitschrift "&Radieschen" sowie Moderatorin und Workshopleiterin in Wien. Hierbei steht für sie vor allem die Unterstützung feministischer Anliegen (z. B. bei dem Verein Slam Alphas) sowie die Nachwuchsförderung in der Szene im Vordergrund. Dieses Werk, bei dem es sich um eine Überarbeitung ihrer Masterarbeit handelt, soll in diesem Sinne dazu beitragen, die bestehenden Strukturen der Slam-Szene kritisch zu betrachten und einen Diskurs über Inklusivität anzuregen.