+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Reise durch Ruinen

Reportagen aus Deutschland und Österreich 1945 - 140 - 18517033

Buch von George Orwell

94509897

nur 16,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
94509897
Im Sortiment seit:
15.09.2021
Erscheinungsdatum:
15.10.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Orwell, George
Übersetzung:
Wolff, Lutz-W.
Verlag:
Beck C. H.
C.H.Beck
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Lyrik, Dramatik, Essays
Seiten:
109
Reihe:
textura
Gewicht:
194 gr
Beschreibung
DIE NEUENTDECKUNG VON GEORGE ORWELLS REPORTAGEN AUS DEUTSCHLAND UND ÖSTERREICH 1945



Zwischen März und November 1945 folgte George Orwell als Kriegsberichterstatter den alliierten Streitkräften durch Deutschland und Österreich. Seine Reportagen schildern frei von Triumph oder Hass, welche Zerstörung der Krieg über Städte, Länder und Menschen gebracht hat. Hier er- scheinen sie erstmals geschlossen in deutscher Übersetzung.



Sensationelle Neuentdeckung
George Orwell in den Ruinen von Hitler-Deutschland
Erstmals auf Deutsch in einem Band
Beobachtungen aus nächster Nähe und weitsichtige Reflexionen
Vom Autor des Bestsellers "1984"
Mit einem Nachwort von Volker Ullrich
Information zum Autor
George Orwell (1903 - 1950), geboren als Eric Arthur Blair, war ein britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist. In Indien geboren, kam er als Kind nach England, lebte später eine Zeit lang in Myanmar und Frankreich und kämpfte im Spanischen Bürgerkrieg. Heute ist er besonders für seine Dystopien "Farm der Tiere" und "1984" bekannt.


Volker Ullrich ist Historiker und leitete von 1990 bis 2009 das Ressort "Politisches Buch" der Wochenzeitung Die ZEIT.
Inhaltsverzeichnis
Reportagen aus Deutschland und Österreich 1945

Die Auswirkung der Besatzung auf die französische Perspektive (
The Observer , 4. März 1945)

Ordnung schaffen im Chaos von Köln (
The Observer , 25. März 1945)

Zukunft eines zerstörten Deutschland (
The Observer , 8. April 1945)

Alliierte stehen vor Ernährungskrise in Deutschland (
The Observer , 15. April 1945)

Bayerische Bauern ignorieren den Krieg (
The Observer , 22. April 1945)

Die Deutschen zweifeln immer noch an unserer Einheit (
The Observer, 29. April 1945)

Jetzt steht Deutschland der Hunger bevor (
Manchester Evening News , 4. Mai 1945)

Die Gefahr getrennter Besatzungszonen (
The Observer , 20. Mai 1945)

Hindernisse für eine gemeinsame Verwaltung in Deutschland (
The Observer , 27. Mai 1945)

Das unsichere Schicksal der Displaced Persons (
The Observer , 10. Juni 1945)

«Rache ist sauer» (
Tribune , 9. November 1945)

Artikel zu Deutschland 1940-1945

Mein Kampf von Adolf Hitler (
New English Weekly , 21. März 1940)

Order of the Day von Thomas Mann (
Tribune, 10. September 1943)

Die Weltlage 1945 (
Junior, 1945)

«Es ist ein äußerst eigenartiges Gefühl, jetzt endlich auf deutschem Boden zu stehen»

Nachwort
von Volker Ullrich

Quellennachweis