+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Herr der Schlacht

Taschenbuch von Bernard Cornwell

94503317

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94503317
Im Sortiment seit:
12.09.2021
Erscheinungsdatum:
14.09.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
War Lord
Autor:
Cornwell, Bernard
Übersetzung:
Fell, Karolina
Verlag:
Rowohlt Taschenbuch
ROWOHLT Taschenbuch Verlag
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Seiten:
539
Abbildungen:
Mit 1 s/w Karte
Reihe:
Die Uhtred-Saga (Nr. 13)
Gewicht:
484 gr
Beschreibung
Das triumphale Finale der internationalen Bestsellerserie.

Ein ganzes Leben lang hat Uhtred, der Krieger, für König Alfred und seine Erben gekämpft. Nun will er sich zur Ruhe setzen, in Bebbanburg, Heimat seiner Vorväter. Die Glieder schmerzen, der Kriegsheld ist alt geworden. Doch die Feinde Englands ruhen nicht; Nordmänner, Schotten, Iren wollen die Einigung der sächsischen Reiche unter einer Krone verhindern. Und König Æthelstan, dem Uhtred stets treu gedient hat, scheint vergessen zu haben, wem er den Thron verdankt. Umgeben von Feinden muss Uhtred sich entscheiden. Soll er seinen Lehnseid brechen - oder in die letzte, schwerste Schlacht ziehen?
Information
Der finale Band der legendären Wikingerserie.


Der berühmteste Wikinger der Literaturgeschichte.


Die Serie ist auch verfilmt ein weltweites Phänomen: Netflix hat gerade die fünfte Staffel in Auftrag gegeben.


Bernard Cornwell ist der unumstrittene König des historischen Abenteuerromans. Weltauflage 30 Millionen!
Information zum Autor
Bernard Cornwell, geboren 1944 in London und aufgewachsen in Essex, arbeitete nach seinem Geschichtsstudium an der University of London lange als Journalist bei der BBC, wo er das Handwerk der gründlichen Recherche lernte (zuletzt als «Head of Current Affairs» in Nordirland). 1980 heiratete er eine Amerikanerin und lebt seither in Cape Cod und in Charleston/South Carolina. Weil er in den USA zunächst keine Arbeitserlaubnis erhielt, begann er Romane zu schreiben. Im englischen Sprachraum gilt er als unangefochtener König des historischen Abenteuerromans. Seine Werke wurden in über 20 Sprachen übersetzt - Gesamtauflage: mehr als 30 Millionen Exemplare. Die Queen zeichnete ihn mit dem «Order of the British Empire» aus.