+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Verstehende Kooperation

Herausforderungen für Soziologie und Evolutionsforschung im Anthropozän - 300 - 18506910

Buch von Ludger Pries

94499912

nur 34,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94499912
Im Sortiment seit:
11.09.2021
Erscheinungsdatum:
15.09.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Pries, Ludger
Verlag:
Campus Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Sozialwissenschaften allgemein
Seiten:
446
Gewicht:
762 gr
Beschreibung
Das Zusammenleben der Menschen entwickelte sich weniger durch natürliche Selektion als durch kulturelles Lernen und verstehende Kooperation. Wie wir die Herausforderungen von Klimawandel, Pandemien, Genschere und Digitalisierung meistern, hängt von soziokulturellen Innovationen ab. Im Anthropozän werden die äußere und die menschliche Natur immer stärker durch Kultur und Technik geprägt. Allerdings sind die längerfristigen Folgen weder vorauszusehen noch zu kontrollieren. Daher wäre transnational koordinierte verstehende Kooperation in kosmopolitischer Verantwortung notwendig.
Das Buch integriert Erkenntnisse der Evolutionsforschung aus unterschiedlichen Wissenschaftsdisziplinen und zeigt in soziologischer Perspektive, wie sich die spezifisch menschlichen Fähigkeiten - insbesondere verstehende Kooperation - entwickelten. Darüber hinaus werden mögliche institutionelle Weiterentwicklungen des menschlichen Zusammenlebens diskutiert.
Information zum Autor
Ludger Pries ist Professor für Soziologie an der Universität Bochum. Er forscht zu Arbeit, Organisation, Migration und Transnationalisierung.