+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Mobbing fängt klein an

Kinder an das Thema "Mobbing" heranführen und für das eigene Handeln sensibilisieren - 250 - 18482591

Taschenbuch von Andrea Erkert

94475641
Zum Vergrößern anklicken

nur 18,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
94475641
Im Sortiment seit:
04.09.2021
Erscheinungsdatum:
07/2022
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Erkert, Andrea
Verlag:
Modernes Lernen Borgmann
verlag modernes lernen Borgmann GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kindergarten
Vorschulpädagogik
Seiten:
173
Gewicht:
342 gr
Beschreibung
Zeig Stärke. Sag Nein! - Mobbing in der Grundschule erkennen
und vorbeugen

Vor Mobbing ist kein Kind in der Grundschule gefeit. Während es manche Kinder im Laufe der Grundschulzeit am eigenen Leib erleben, sehen es andere mit gemischten Gefühlen in der Klasse. Es handelt sich schließlich
nicht um einen normalen Konflikt zwischen Kindern, sondern um gezielte Mobbing-Attacken, die übrigens auch in der virtuellen Welt wiederholt und über einen längeren Zeitraum vorkommen und tiefe seelische Spuren bei dem betroffenen Kind hinterlassen können. Mobbing ist ein Phänomen, an dem leider häufig sehr viele in der Klasse beteiligt sind und durch die Lehrkraft und die zuschauenden Mitschüler keinesfalls toleriert werden darf.

Die Praxisideen aus diesem Buch zeigen, wie Sie mit minimalem Aufwand Kinder im Grundschulalter für das Thema "Mobbing" sensibilisieren können, damit es erst gar nicht so weit kommt. Dabei wird auch in einem Kapitel auf das Thema "Cybermobbing" eingegangen, das durch die Zuhilfenahme digitaler Kommunikationsmittel heute schon in der Grundschule beginnen kann. Nicht zuletzt wird eindrucksvoll verdeutlicht, wie sinnvoll Mobbing-Intervention bereits beim kleinsten Verdacht sein kann.

Ziel ist es, den Kindern ohne erhobenen Zeigefinger auf höchst vielfältige Weise zu verdeutlichen, dass jeder in der Klasse beziehungsweise Schule etwas dafür tun kann, um das gute Miteinander zu fördern, sodass Mobbing im (Schul-)Alltag erst gar keine Chance hat.

Ein Buch aus der Praxis für die Praxis, das ein klares Zeichen gegen Mobbing, Cybermobbing und Gewalt in der Grundschule setzt.
Information zum Autor
Andrea Erkert ist Erzieherin, Entspannungspädagogin und Fachlehrerin einer Grundschulförderklasse. Sie hat zahlreiche Bücher zum Kinderspiel verfasst.
Bilder