+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die Unruhe des Denkens und das Versprechen der Philosophie

Taschenbuch von René Weiland

94375484

nur 19,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94375484
Im Sortiment seit:
11.08.2021
Erscheinungsdatum:
09.08.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Weiland, René
Verlag:
der blaue Reiter
der blaue reiter Verlag fr Philosophie Siegfried Reusch e.K.
Sprache:
Deutsch
Schlagworte:
Rubrik:
Philosophie
Populäre Darstellungen
Seiten:
163
Herkunft:
POLEN (PL)
Gewicht:
202 gr
Beschreibung
Wir können nicht aufhören zu denken; genauso wenig wie wir bewusstermaßen entscheiden, mit dem Denken zu beginnen. Beständig gleichen wir deshalb die Veränderungen um uns herum mit der Unruhe ab, die wir seit jeher in uns selbst verspüren. Wie unsere Atmung führt uns unser Denken abwechselnd in uns hinein und aus uns heraus. Es nimmt dabei weniger einen direkten, formallogischen Weg, als dass es uns dabei hilft, zwischen Innen und Außen immer neu in unser Gleichgewicht zu finden.
René Weiland zeichnet mit seinen philosophischen Meditationen unser Weltverhältnis und den Prozess des Denkens nach - ein Gespräch mit einem fiktiven Gegenüber, das wir selber sind.
Information zum Autor
Studium der Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaft in Berlin. Langjähriger Mitarbeiter und Berater der RIAS-Funkuniversität. Zweifacher Stipendiat des Berliner Kultursenats. Beteiligt an Forschungsprojekten der Technischen Universität Berlin und der Universität Wien sowie Gastdozent an der Freien Universität Berlin.