+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der große Traum

Drei Jungs wollen in die Bundesliga - 120 - 18295632

Buch von Ronald Reng

94288232

nur 22,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94288232
Im Sortiment seit:
28.07.2021
Erscheinungsdatum:
29.07.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Edition:
Ungekürzte Ausgabe
Auflage:
2. Auflage von 1921
2, Ungekürzte Ausgabe
Autor:
Reng, Ronald
Verlag:
Piper Verlag GmbH
Piper
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Ballsport
Seiten:
523
Gewicht:
640 gr
Beschreibung
Von drei Jungs, die auszogen, um Fußballprofis zu werden

In vollen Stadien spielen, gefeiert werden wie Thomas Müller oder Robert Lewandowski. Das ist der große Traum vieler Jungs. Jungs wie Fotios, Marius und Niko. Alle drei spielen unwiderstehlich gut Fußball. Und deshalb nehmen die Profiklubs 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth sie in ihre Leistungszentren auf. Doch Talent ist nicht das einzige, was es braucht, um eine große Karriere zu machen.

»Fußball. Verdammte Hölle!«, sagte Alex Ferguson einmal. Mitreißend bezeugt »Der große Traum«, wie recht er damit hatte. Ronald Rengs bestes Buch.
Information
Aufstieg, Erfolg und Scheitern dreier ganz normaler Fußballjungs
Information zum Autor
Ronald Reng, geboren 1970 in Frankfurt, lebte viele Jahre als Sportreporter und Schriftsteller in Barcelona. Seine Biografie über Robert Enke stand zehn Wochen unter den Top 5 der Spiegel-Bestsellerliste, sein Buch »Spieltage. Die andere Geschichte der Bundesliga« erhielt den »NDR Kultur Sachbuchpreis« und wurde als »Fußballbuch des Jahres« ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm der Spiegel-Bestseller »Miro.Die Biografie«, der ebenfalls als Fußballbuch des Jahres nominiert war. Seit über zehn Jahren begleitet Ronald Reng die drei portätierten Spieler, von deren Leben er in »Der große Traum« erzählt.