+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die große Hörspiel-Edition

Hörspiele mit Eva Garg, Ignaz Kirchner, Leslie Malton u.v.a. - 100 - 18263743

Audio-CD von Fjodor Dostojewski

94256377

nur 31,49 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94256377
Im Sortiment seit:
22.07.2021
Erscheinungsdatum:
23.07.2021
Medium:
Audio-CD
Inhalt:
10 Audio-CDs
Autor:
Dostojewski, Fjodor
Vorleser:
Malton, Leslie
Kirchner, Ignaz
Garg, Eva
U. V. A.
Verlag:
Audio Verlag Der GmbH
Der Audio Verlag
Originalsprache:
Russisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Gattung:
Hörspiel
Laufzeit:
617 Minuten
Gewicht:
264 gr
Beschreibung
Die zeitlosen Werke Fjodor Dostojewskis sind Weltliteratur. Sie geben Einblick in die menschliche Seele und in das Russland des 19. Jahrhunderts. Dostojewski widmet sich in seinen häufig autobiographisch inspirierten Werken politisch-gesellschaftlichen Ideen und stellt religiös-philosophische Fragen: Was ist Schuld? Gibt es Gott? Bekannt ist der Autor aber auch für seine humoristischen Erzählungen, deren alberne Skurrilität sie jedoch nicht ihres Tiefgangs enthebt. Die Edition vereint ausgewählte Hörspiele zu Romanen und Erzählungen Dostojewskis und vermittelt die Vielfalt des beeindruckenden Gesamtwerks.
Information
- Zum 200. Geburtstag des Autors am 11. November 2021
- Aufwendig gestaltete Jubiläumsedition
- Tiefsinnig, spannend, wunderbar absurd und humorvoll
- Zehn abwechslungsreiche Hörspiele aus vier Jahrzehnten
Information zum Autor
Fjodor Dostojewski, geboren 1821 in Moskau, hinterließ Jahrhundertromane wie »Schuld und Sühne«, »Der Idiot« und »Die Dämonen«. Nach seinem Studium an der Technischen Universität Sankt Petersburg und seiner Arbeit als Militärzeichner widmete er sich ab 1844 ganz dem Schreiben. Bereits zu Lebzeiten fand Dostojewski für seine zahlreichen Werke große Anerkennung. Er starb 1881 in Sankt Petersburg.