+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Hallische Jahrbücher Bd. 1

Die Untiefen des Postkolonialismus - 400 - 18239162

Taschenbuch von Simon Wiesenthal , Antje Schippmann , Hans Atom , Dan Diner , Jan Gerber , Cedric Johnson , Uli Krug , Tjark Kunstreich , Kolja Podkowik , Adolph Reed und Markus Rixinger

94232695

nur 24,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
94232695
Im Sortiment seit:
11.07.2021
Erscheinungsdatum:
07/2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Wiesenthal, Simon
Schippmann, Antje
Atom, Hans
Diner, Dan
Gerber, Jan
Johnson, Cedric
Krug, Uli
Kunstreich, Tjark
Podkowik, Kolja
Reed, Adolph
Rixinger, Markus
Redaktion:
Gerber, Jan
Verlag:
Edition Tiamat
edition TIAMAT
Sprache:
Deutsch
Schlagworte:
Rubrik:
Soziologie
Seiten:
426
Reihe:
Critica Diabolis (Nr. 292)
Gewicht:
542 gr
Beschreibung
Hallische Jahrbu¿cher - So hieß eine Zeitschrift, die Marx' zeitweiliger Kompagnon Arnold Ruge 1838-1841 in Halle herausgab. Sie verband Politik mit Feuilleton, Wissenschaft mit Literatur, Reflexion mit Unterhaltung. Der Dreh- und Angelpunkt des Unternehmens war der Begriff der Kritik. Ist das Falsche erst einmal erkannt, so fasste Adorno diese Tradition später zusammen, »ist es bereits Index des Richtigen, Besseren«. An diese Überzeugungen versuchen die neuen Hallischen Jahrbu¿cher anzuknu¿pfen, um einen kleinen Beitrag zur Stärkung des historischen Bewusstseins und politischer Unterscheidungsfähigkeit zu leisten.