+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

BPersVG Novelle 2021: Das neue Personalvertretungsgesetz des Bundes

Vergleichende Gegenüberstellung des alten und neuen Rechts mit Praxistipps für Personalvertretung und Dienststelle - 180 - 18234509

Taschenbuch von Helmuth Wolf

94228057

nur 32,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94228057
Im Sortiment seit:
10.07.2021
Erscheinungsdatum:
07.07.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
1. Auflage von 1921
1. Auflage
Autor:
Wolf, Helmuth
Verlag:
Walhalla und Praetoria
Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Öffentliches Recht
Seiten:
256
Gewicht:
728 gr
Beschreibung
Verbessert. Zukunftsfähig. Rechtssicher

Das BPersVG ist 1974 in Kraft getreten. Innerhalb von 47 Jahren gab es zahlreiche gesellschaftliche und rechtliche Veränderungen, Entwicklungen und Reformen die eine Novellierung in Form eines Ablösungsgesetzes erforderlich machten. Über eine neue Struktur und Systematik soll die Verständlichkeit und Anwenderfreundlichkeit verbessert werden. Zudem kam es zu einer sprachlichen und rechtsförmlichen Überarbeitung, überholte Rechtsvorschriften wurden gestrichen sowie die aktuelle Rechtsprechung des BVerfG und BVerwG berücksichtigt. Das erleichtert die praktische Rechtsanwendung.

Schwerpunkte der inhaltlichen Änderungen sind:


Vermeidung personalratsloser Zeiten und Schaffung von Übergangsmandaten u. a. bei Umstrukturierungen
Verbesserte und rechtssichere Nutzung digitaler Möglichkeiten in der Personalratsarbeit
Zeitliche Flexibilisierung im Beteiligungsverfahren durch Fristabsprachen
Schaffung neuer und Präzisierung bestehender Mitbestimmungstatbestände
Aufnahme der bisher informell bestehenden Arbeitsgemeinschaft der Hauptpersonalräte in das Gesetz mit eingeschränkten Befugnissen


Die neue Arbeitshilfe BPersVG Novelle 2021: Das neue Personalvertretungsgesetz des Bundes hilft bei der Einarbeitung in das neue Gesetz und eignet sich hervorragend für Personalratsschulungen.

Mit Hilfe der absatzgenauen Gegenüberstellung des alten und neuen Wortlauts und der optischen Hervorhebung der Änderungen ist schnell erkennbar, was künftig gilt.

Orientierungshinweise zum jeweiligen Paragrafen verdeutlichen, auf welcher neuen Grundlagen eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Dienststelle und Personalvertretung zum Wohl der Beschäftigten stattfinden soll.

Das Stichwortverzeichnis ermöglicht ein schnelles Auffinden der neuen Regelungen.
Information zum Autor
Helmuth Wolf ist seit vielen Jahren Dozent im Personalvertretungsrecht. Bundesweit schult er regelmäßig Personalräte, Personalverantwortliche sowie Wahlvorstände und verfügt so über eine umfassende Erfahrung in der täglichen Anwendung des Personalvertretungsrechts.