+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Alaaf auf Abstand

Bilder einer anderen Session - 500 - 18223153

Buch von Philipp Hoffmann

94216692

nur 24,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94216692
Im Sortiment seit:
04.07.2021
Erscheinungsdatum:
07/2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Hoffmann, Philipp
Verlag:
Marzellen Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Regionalgeschichte
Seiten:
160
Abbildungen:
ca. 200
Gewicht:
957 gr
Beschreibung
Am Aschermittwoch, 17. Februar 2021, endete eine Karnevalssession, wie wir sie bislang nicht kannten. Das Pandemiegeschehen mit seinem unberechenbaren Auf und Ab gab den Takt vor. Ein Fest - dessen Besucherzahlen die Millionengrenze überschritten hat, das durch Nähe, Gesang, Schunkeln, Anarchie und Ungehemmtheit bestimmt ist - war angesichts Corona-Schutzverordnungen und Hygienekonzepte gezwungen, neue Formen zu finden.

Die Einschnitte für diese lebendige Tradition sind wirtschaftlich, inhaltlich und organisatorisch tiefgreifend wie nur wenige andere Ereignisse seit 1823: Noch nie in seiner fast 200-jährigen Geschichte musste der Kölner Karneval vor einer Krankheit, einer Pandemie, zurückweichen.

Mit drei Kölner Fotografen begibt sich Autor Philipp Hoffmann ganz nah an die Orte und Akteure des Karnevals der Session 2020/2021. Das Buch "Alaaf auf Abstand. Bilder einer anderen Session" zeigt mit ausdrucksstarken Fotografien und bildgewaltigen Reportagen intime Momente, spontane Freude, aber auch die Schattenseiten des Pandemiekarnevals. Es sind ungewohnte Momente, die historisch keine Vorbilder haben und zum Nachdenken anregen - über ein immaterielles Kulturerbe, das auf seinem Weg zwischen Tradition und Moderne durch ein Virus zu einem Moment des Innehaltens gezwungen wurde.
Information zum Autor
Dr. Philipp Hoffmann, geboren in Köln, studierte in Bonn und Wien Geschichte, Politik und Soziologie. Mit einem Thema zur Wirtschaftsgeschichte Kölns im 20. Jahrhundert promovierte er in Bonn. Hoffmann leitet die Abteilung zur Erforschung und Pflege des Kölnischen Brauchtums im Kölnischen Stadtmuseum. Er ist zudem Geschäftsführer der Freunde und Förderer des Kölnischen Brauchtums e. V.