+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Grüne Baumpython

Biologie, Pflege, Zucht und Erkrankungen - 800 - 18220639

Buch von Markus Weier

94214178

nur 29,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
94214178
Im Sortiment seit:
03.07.2021
Erscheinungsdatum:
06/2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
2. Auflage von 1921
2. Auflage
Autor:
Weier, Markus
Verlag:
Herpeton Verlag
K”hler, Gunther, Prof. Dr.
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Zoologie
Seiten:
142
Gewicht:
557 gr
Beschreibung
Der Grüne Baumpython zählt zu den farbenprächtigsten und attraktivsten Riesenschlangen der Welt. Die vorliegende Monographie stellt in der vollständig überarbeiteten Ausgabe eine Synthese aus jahrzehntelanger Erfahrung des Autors, dem Austausch mit ebenfalls versierten Baumpython-Haltern sowie der gründlichen Auswertung verfügbarer Literatur dar. Darüber hinaus haben international renommierte Herpetologen, insbesondere Prof. Dr. G. Köhler (Frankfurt) sowie versierte reptilienkundige Tierärzte zum Gelingen beigetragen. Mit dem Kapitel über die taxonomische Einordnung des Grünen Baumpythons enden seit der Erstbeschreibung durch Schlegel (1872) sämtliche Spekulationen in Sachen Systematik. Aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse wurde der Grüne Baumpython in zwei Arten und mehrere Unterarten eingeteilt, die im Buch detailliert und ausführlich vorgestellt und beschrieben werden. Das Buch setzt zudem neue Maßstäbe und behandelt alle Aspekte der Biologie, Pflege und Zucht dieser faszinierenden Schlangen. Alle Kapitel sind mit textbezogenen, aussagekräftigen Bildern versehen. Der besondere Fokus in dem "Lebenswerk" des Autors liegt auf wertvollen praxisnahen Detailinformationen, naturnaher artgerechter Unterbringung und Anleitungen, die jeden Bereich der Haltung und Zucht abdecken. Ein umfangreiches Kapitel über mögliche Erkrankungen des Grünen Baumpythons (erstmals mit einer aufschlussreichen Abhandlung über das gefürchtete Nidovirus in Baumpythonbeständen) rundet das Werk ab. Der Autor pflegt und vermehrt seit mehr als 30 Jahren den Grünen Baumpython im Terrarium.