+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Boost - Denken wie Elon Musk und Co

Wissenschaftlich erprobte Strategien für gigantische Fortschritte in Beruf und Privatleben - 8 - 18190591

Taschenbuch von Ozan Varol

94184107

nur 24,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94184107
Im Sortiment seit:
20.06.2021
Erscheinungsdatum:
17.06.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Originaltitel:
Think like a Rocket Scientist
Autor:
Varol, Ozan
Übersetzung:
Pyka, Petra
Verlag:
BOOKS4SUCCESS
books4success
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Briefe, Bewerbungen, Wiss. Arbeiten, Rhetorik
Seiten:
441
Gewicht:
620 gr
Beschreibung
Was haben Elon Musk, Steve Jobs, Albert Einstein und viele Raketenwissenschaftler gemeinsam? Sie haben alte, ausgetretene Pfade verlassen, es gewagt, Sachverhalte völlig neu zu denken, und damit die Welt revolutioniert. Ozan Varol, selbst lange Zeit als Raketenwissenschaftler tätig, will dem Leser diese Erfolg versprechende, so ganz andere Art des Denkens nahebringen. Er beschreibt neun Erfolgsstrategien, die es ermöglichen, Probleme und Herausforderungen - ob im Beruf oder privat - völlig neu anzugehen, Ideen zu entwickeln und kreative Lösungen zu finden, an die bisher noch niemand im Entferntesten gedacht hat. Egal, ob es darum geht, den Traumjob zu bekommen, das eigene Business voranzubringen, eine neue Fähigkeit zu erlernen oder etwas gänzlich Neues zu schaffen: Varol gibt Ihnen mit "Boost" die nötigen Werkzeuge an die Hand, um erfolgreich durchzustarten.
Information zum Autor
Ozan Varol war Mitglied des Operationsteams der Mars Exploration Rover 2003 und der Mission Cassini-Huygens, die eine Sonde zum Saturn sandte. Der vielfach ausgezeichnete Professor von der Lewis & Clark Law School veröffentlicht Artikel unter anderem im Wall Street Journal und der Washington Post.