+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

SPS-Programmierung mit dem Raspberry Pi und dem OpenPLC-Projekt

ModbusRTU- und ModbusTCP-Beispiele mit dem Arduino Uno und ESP8266 - 160 - 18022413

Taschenbuch von Josef Bernhardt

94015102

nur 32,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
94015102
Im Sortiment seit:
12.05.2021
Erscheinungsdatum:
03.05.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Bernhardt, Josef
Verlag:
Elektor Verlag
Elektor
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Elektronik
Elektrotechnik, Nachrichtentechnik
Seiten:
190
Abbildungen:
farbige Abbildungen
Herkunft:
NIEDERLANDE (NL)
Gewicht:
361 gr
Beschreibung
Einführung in die SPS-Programmierung mit dem Open-Source-Projekt auf dem Raspberry Pi und Modbus-Beispiele mit dem Arduino Uno und ESP8266

Die SPS-Programmierung ist heute in der Industrie und in der Hausautomation sehr weit verbreitet. In diesem Buch beschreibt der Autor, wie der Raspberry Pi 4 als SPS eingesetzt werden kann. Angefangen mit der Softwareinstallation auf dem Raspberry Pi und dem SPS-Editor auf dem PC geht es nach einer Beschreibung der Hardware an das Programmieren.
Es folgen interessante Beispiele nach IEC 61131-3 in den verschiedenen Programmiersprachen. Ausführlich wird auch erklärt, wie der SPS-Editor benutzt wird und wie die Programme auf den Raspberry Pi geladen und ausgeführt werden. Angefangen mit der Programmierung mit KOP (Kontaktplan) über ST (Structured Control Language) bis zu AS (Special Function Chart) werden alle IEC-Sprachen mit Beispielen behandelt. Diese können auf der Website des Autors heruntergeladen werden.
Auch die Vernetzung kommt nicht zu kurz. Der Arduino Uno und der ESP8266 werden als ModbusRTU- bzw. ModbusTCP-Module programmiert, um Zugriff auf externe Peripherie zu erhalten. Damit ist es möglich, Sensoren einzulesen und Verbraucher zu schalten. Interessant dürften auch E/A-Schaltungen sein, die dem 24V-Industriestandard entsprechen.
Befehlsübersichten für ST und KOP runden das Buch ab.
Nach dem Durcharbeiten des Buches ist der Leser in der Lage, eigene SPS-Steuerungen mit dem Raspberry Pi zu verwirklichen.
Information zum Autor
Josef Bernhardt hat sich schon früh mit Elektronik beschäftigt. Mit zwölf Jahren baute er seinen ersten Detektorempfänger. Die ersten Programmiererfahrungen sammelte er in den 80er-Jahren mit dem Commodore VC20. Auch Assemblerprogrammierung auf dem 8088-Prozessor ist ihm nicht fremd. Er kann auf über 30 Jahre Elektronikentwicklung an der Uni Regensburg zurückblicken. Dort war er im Bereich Elektronik- und Softwareentwicklung tätig. Mit der eigenen SMD-Fertigung setzt er auch Elektronikprojekte von Kunden um. Der Spaß an Elektronik und Programmierung sowie sein Interesse an allem Neuen begleiten ihn schon sein ganzes Leben lang.