+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Aus meinem Leben

Taschenbuch von Giacomo Girolamo Casanova

93981900

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
93981900
Im Sortiment seit:
11.05.2021
Erscheinungsdatum:
07.05.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Casanova, Giacomo Girolamo
Redaktion:
Willemsen, Roger
Übersetzung:
Sauter, Heinz Von
Verlag:
Reclam Philipp Jun.
Reclam, Philipp
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Biographien, Erinnerungen
Seiten:
448
Reihe:
Reclam Taschenbuch (Nr. 20629)
Gewicht:
376 gr
Beschreibung
»Den Freuden meiner Sinne galt mein Leben lang mein Hauptstreben; etwas Wichtigeres gab es für mich niemals.« Giacomo Girolamo Casanova (1725-1798), dessen Name zum Typ wurde, verdankt seinen Ruhm seinen Memoiren, die mehrere Bände voll packender Geschichten umfassen und heute als ergiebige Quelle für die europäischen Gesellschaftssitten des 18. Jahrhunderts gelten.
Eine Auswahl dieses umfangreichen Werks, das Casanova als alter Mann verfasste, bietet Roger Willemsen. Er zeigt den Frauenhelden als faszinierenden Lebenskünstler und brillanten Hochstapler, der immer wieder hohe Geldsummen ergaunerte, aber auch als schillernden Intellektuellen, der die gesellschaftlichen Geschehnisse klug einzuordnen wusste und so zum Chronisten seiner Zeit wurde. - Mit einer kompakten Biographie des Autors.
Inhaltsverzeichnis
Vorrede
Kapitel 1: Die erste Erinnerung
Kapitel 2: Bettina
Kapitel 3: Adam und Eva
Kapitel 4: Bellino
Kapitel 5: Henriette
Kapitel 6: M. M.
Kapitel 7: Die Flucht aus den Bleikammern
Kapitel 8: Voltaire
Kapitel 9: Leonilda
Kapitel 10: Madame d'Urfé und Monsieur d'Aché
Kapitel 11: Helene und Hedwig
Kapitel 12: Clementina
Kapitel 13: Die Charpillon
Kapitel 14: Nina
Kapitel 15: Die buckligen Höflinge
Kapitel 16: Die Viscioletta und Schlussbetrachtungen

Zu dieser Ausgabe
Anmerkungen
Nachwort
Zeittafel