+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Theorien, Konzepte und Ansätze der Kindheitspädagogik

Taschenbuch von Rita Braches-Chyrek

93861866

nur 16,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
93861866
Im Sortiment seit:
01.05.2021
Erscheinungsdatum:
08.03.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Braches-Chyrek, Rita
Verlag:
UTB GmbH
UTB
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Sozialpädagogik
Seiten:
171
Reihe:
Kindheitspädagogik und Familienbildung (Nr. 1)
Gewicht:
190 gr
Beschreibung
In diesem Band werden Theorien, Konzepte und Ansätze vorgestellt, die die Herausbildung und Fundierung der Kindheitspädagogik begleitet haben. Zentrale theoretische Denk- und Handlungsfiguren, ihr Einfluss auf Modelle pädagogischen Handelns wie auch auf relevante Forschungsstrategien sind in ihren Wirkungen für die Kindheitspädagogik übersichtlich und nachvollziehbar dargestellt.
Information zum Autor
Prof. Dr. Rita Braches-Chyrek ist Professorin am Lehrstuhl Sozialpädagogik, Institut für Erziehungswissenschaft an der Universität Bamberg.
Inhaltsverzeichnis
1. Theorien, Konzepte und Ansätze der Kindheitspädagogik
2. Klassische Theorien und Ansätze der Kindheitspädagogik
2.1 Die pädagogische Ordnung: Johann Amos Comenius (1592 - 1670)
2.2 "Über Erziehung": Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778)
2.3 Wissen für Mütter und Kinderlehrer*innen (die es sind oder werden wollen): Christian Heinrich Wolke (1741 - 1825)
2.4 Elementarbildung: Johann Heinrich Pestalozzi (1746 - 1827)
2.5 Menschenerziehung und Familienerziehung: Friedrich Fröbel (1782 - 1852)
2.6 Sittlich-religiöse Erziehung in Kleinkinderschulen: Georg Heinrich Theodor Fliedner (1800 - 1864)
3. Theorieentwicklungen im Jahrhundert des Kindes
3.1 Kinderpolitik: Ellen Karolina Sophie Key (1849 - 1926)
3.2 Waldorfpädagogik: Rudolf Steiner (1861 - 1925)
3.3 Das Kind als Akteur: Rosa Agazzi (1866 - 1951) und Carolina Agazzi (1870 - 1945)
3.4 Die kosmische Erziehung: Maria Montessori (1870 - 1952)
3.5 Pädagogik der Kinderrechte: Janusz Korczak (1878 - 1942)
3.6 Die selbstregulative Erziehung: Alexander Sutherland Neill (1883 - 1973)
3.7 Kollektiv- und Persönlichkeitserziehung: Anton Semjonowitsch Makarenko (1888 - 1938)
3.8 Das Kind als Entwicklungstatsache: Siegfried Bernfeld (1892 - 1953)
3.9 Der soziokulturelle Erziehungskontext: Lew Semjonowitsch Wygotski (1896 - 1934)
3.10 Neue Wege der Kleinkindpädagogik: Emmi Pikler (1902 - 1984)
3.11 Community Education: Paulo Freire (1921 - 1997)
4. Neuere Konzepte und Ansätze der Kindheitspädagogik
4.1 Reggio-Pädagogik: Entdeckende, forschende und kreative Kinder
4.2 Kinderladen: Die ganzheitliche Mensch-Bildung
4.3 Der Situationsansatz
4.4 Der offene Kindergarten: Tätigkeits- und Funktionsbereiche
4.5 Gesellschaftspolitischer Bezug der Erziehungs- und Bildungskonzepte in der DDR
4.6 Waldkindergarten oder Naturkindergarten
4.7 Diversitätsdimensionen in der Kindheitspädagogik
4.8 Der Early-Excellence-Ansatz
4.9 Kooperation und Kommunikation
4.10 Agency und soziale Kompetenz
4.11 Generationale Ordnung
4.12 Reale Möglichkeiten von Erziehung und Bildung: Das mehrdimensionale Konzept des "Child Well- Being"
5. Perspektiven theoretischer Ansätze und Konzepte in der Kindheitspädagogik
6. Literatur