+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

10.000 Schritte in & um Graz

Let's Go! - 12 - 17848079

Taschenbuch von Elke Jauk-Offner

93841557

nur 20,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93841557
Im Sortiment seit:
29.04.2021
Erscheinungsdatum:
13.04.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Jauk-Offner, Elke
Fotograph:
Elsneg, Lukas
Verlag:
Kneipp Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseführer
Kunstreiseführer, Europa
Seiten:
208
Gewicht:
439 gr
Beschreibung
Zählte man vor kurzem noch Kalorien, sind es heute die Schritte: 10.000 pro Tag aktivieren Körper und Geist. Sie wirken sich erwiesenermaßen unglaublich positiv auf die Gesundheit aus. Wenn wir es uns abends auf der Couch bequem machen, liegt diese Zahl jedoch häufig weit darunter. Weil das Wohlbefinden aber mit jedem Schritt steigt, liefert dieses Buch 15 Touren in und um Graz, die wieder mehr Bewegung in unseren Alltag bringen. Also runter vom Sofa und los! Vor unserer Haustür warten noch unbetretenes Terrain, versteckte Ecken, unbekannte Kleinode, überraschende Ein- und Ausblicke. Dieser etwas andere Stadtführer lädt Grazerinnen und Grazer, aber auch alle Besucherinnen und Besucher der Murstadt dazu ein, im Gehen die Stadt ganz neu zu entdecken. 10.000 spannende und informative Schritte lang!
Information
. 15 Touren in und um Graz - spazierend, laufend, wandernd die Stadt erleben
. Der positive Effekt für Körper und Geist: Gesundheitsexperten klären auf
. Wie Sie motiviert und kurzweilig Bewegung in Ihren Alltag bringen
Information zum Autor
Elke Jauk-Offner hat in Graz Soziologie studiert und arbeitet als freiberufliche Journalistin und Texterin. Unterwegs zu sein ist für sie daher gelebter und geliebter Alltag. Bewusste Touren in der eigenen Stadt haben jedoch auf mehreren Ebenen ganz neue Erkenntnisse offenbart: Das Abenteuer beginnt im Kopf, Kontemplation wartet am Wegesrand, Schritt für Schritt lässt sich der urbane Raum neu erobern.