+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die Liebesbriefe von Abelard und Lily

Buch von Laura Creedle

93833630

nur 16,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93833630
Im Sortiment seit:
29.04.2021
Erscheinungsdatum:
18.03.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
The Love Letters of Abelard and Lily
Autor:
Creedle, Laura
Übersetzung:
Lehnerer, Barbara
Verlag:
dtv Verlagsgesellschaft
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kinder-
Jugendromane u. -erzählungen
Seiten:
348
Empfohlenes Alter:
ab 14 Jahre
bis 99 Jahre
Gewicht:
600 gr
Beschreibung
Wer Eleanor und Park mochte, wird Abelard und Lily lieben

Als die 16-jährige Lily heimlich ihre ADHS-Medikamente absetzt, geht so einiges zu Bruch - im wahrsten Sinne des Wortes. Das bringt ihr schließlich eine Stunde Nachsitzen ein, zusammen mit dem an Asperger leidenden Abelard. Als er für sie einsteht, küsst sie ihn spontan und löst damit völlig verwirrende Gefühle in sich selbst und auch in Abelard aus. Was folgt, ist eine zunächst per SMS geführte intensive Liebesgeschichte, die sich in der Realität erst noch beweisen muss. Denn zwischen einem Mädchen, das durch unvorsichtiges Anfassen schon ganze Gläser-Batterien zerstört hat, und einem Jungen, der vor nichts mehr Angst hat, als angefasst zu werden, kann so einiges schiefgehen.
Information
. Bewegende und außergewöhnliche Liebesgeschichte

. Mit zwei sehr gegensätzlichen Charakteren, die einem schnell ans Herz wachsen

. »Laura Creedle schreibt mit einem tiefen Verständnis für ihre Figuren ... Die Leser werden sich in die Liebesgeschichte von Abelard und Lily verlieben.« Bulletin of the Center for Children's Books
Information zum Autor
Laura Creedle lebt in Austin, Texas. ›Die Liebesbriefe von Abelard und Lily‹ ist ihr Jugendbuch-Debüt. Wie ihre Protagonistin Lily hat auch Laura selbst ADHS und Legasthenie.