+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Schnelleinstieg in das Vergaberecht

Regelungen rechtssicher umsetzen - 25 - 17822860

Taschenbuch von Annette Rosenkötter , Aline Fritz und Anne-Carolin Seidler

93816134

nur 29,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
93816134
Im Sortiment seit:
29.04.2021
Erscheinungsdatum:
16.04.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
2. Auflage von 1921
2. Auflage 2021
Autor:
Rosenkötter, Annette
Fritz, Aline
Seidler, Anne-Carolin
Verlag:
Haufe Lexware GmbH
Haufe-Lexware
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Öffentliches Recht
Seiten:
184
Reihe:
Haufe Fachbuch
Informationen:
Buch
Gewicht:
374 gr
Beschreibung
Worauf müssen Sie bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen achten? Von der Vorbereitung des Vergabeverfahrens über das Prüfen von Angeboten bis hin zum Zuschlag führt Sie dieser Leitfaden rechtssicher durch das gesamte Verfahren und zeigt, wo mögliche Stolpersteine liegen. Inhalte: Vorbereitung des Vergabeverfahrens Veröffentlichung und Bekanntmachung Leistungsbeschreibung und Eignungsprüfung Umgang, Prüfung und Ausschluss von Angeboten Zuschlag und Zuschlagskriterien Neu in der 2. Auflage: alle Änderungen durch die aktuelle Rechtsprechung, Praxisfälle zur eVergabe, wichtige Hinweise zum Bereich unterhalb der Schwellenwerte, insb. zur Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)
Information
Mit zahlreichen Beispielen und Praxistipps
Information zum Autor
Annette Rosenkötter

Dr. Annette Rosenkötter ist Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht, Fachautorin zahlreicher Publikationen und ständige Redakteurin der NZBau - Neue Zeitschrift für Bau- und Vergaberecht. Sie hält regelmäßige Vorträge und Schulungen und ist Trainerin zum Vergaberecht bei der Haufe Akademie. Auszeichnung 2014 von der Wirtschaftswoche im Fachgebiet Vergaberecht als eine der Top-Anwältinnen ihres Fachs.

Aline Fritz

Aline Fritz ist Rechtsanwältin und seit vielen Jahren im Bereich des Vergaberechts tätig. Sie berät sowohl die öffentliche Hand bei der Erstellung von Ausschreibungen als auch Bieter in allen Phasen des Vergabeverfahrens. Sie hält regelmäßig Vorträge und Schulungen zum Vergaberecht und hat zahlreiche vergaberechtliche Fachbeiträge veröffentlicht.

Anne-Carolin Seidler

Dr. Anne-Carolin Seidler ist Rechtsanwältin, LL.M., Fachautorin zahlreicher Publikationen und Redakteurin der NZBau - Neue Zeitschrift für Bau- und Vergaberecht. Sie ist Referentin u. a. mit dem Schwerpunkt Vergaberecht, Public Private Partnerships und Trainerin zum Thema Vergaberecht bei der Haufe Akademie.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort Was ist das Vergaberecht? Maßgeblicher Regelungsrahmen Haushaltsrechtliche Regelungen EU-Vergaberecht Regelungen in Landesvergabegesetzen Allgemeine Prinzipien des Vergaberechtes Wettbewerb Transparenz Wirtschaftlichkeit und Verhältnismäßigkeit Gleichbehandlung Berücksichtigung von Qualität, Innovation sowie sozial- und umweltbezogenen Aspekten Mittelstandsschutz Elektronische Kommunikation als Regelfall Anwendungsbereich Der öffentliche Auftraggeber: Der persönliche Anwendungsbereich des EU-Vergaberechts Die Eröffnung des sachlichen Anwendungsbereichs: Was in einem Vergabeverfahren auszuschreiben ist Der maßgebliche Auftragswert: Sind die Schwellenwerte für eine EU Vergabe erreicht? Vorbereitung des Vergabeverfahrens Definition des Auftragsgegenstandes Welche Verfahrensart kommt zur Anwendung? Besondere Methoden und Instrumente in Vergabeverfahren Die Leistungsbeschreibung: das »Herzstück« der Vergabeunterlagen Sonstige Vergabeunterlagen Veröffentlichungen/Bekanntmachungen Einführung Die Erstellung einer Auftragsbekanntmachung Sonstige Bekanntmachungen Bereitstellung der Vergabeunterlagen Eignung Einführung Ausschlussgründe Eignungsnachweise Eignungsleihe Beleg der Eignung/Einheitliche Europäische Eigenerklärung Besonderheiten beim Teilnahmewettbewerb/ Begrenzung der Anzahl der Bewerber Besonderheiten bei Architekten- und Ingenieursleistungen Umgang mit Angeboten, Teilnahmeanträgen usw. Form und Übermittlung der Angebote und Teilnahmeanträge Aufbewahrung und Öffnung Kommunikation zwischen Bietern und Auftraggeber Prüfung und Wertung der Teilnahmeanträge, Interessensbestätigungen und Angebote Einführung Nachforderung von Unterlagen Ausschluss von Angeboten Ausschluss von Angeboten Ausschluss von Interessenbekundungen, Interessensbestätigungen und Teilnahmeanträgen Ungewöhnlich niedrige Angebote Zuschlag und Zuschlagskriterien Zuschlagskriterien Die Erteilung des Zuschlags bzw. sonstige Beendigung des Vergabeverfahrens Rechtsschutz Einführung und Rechtsschutz unterhalb der Schwellenwerte Rügeobliegenheit Nachprüfungsverfahren Sofortige Beschwerde Sonderthemen Vergabedokumentation Rahmenvereinbarungen Vertragsänderungen/Kündigung Bietergemeinschaften und Nachunternehmer Nebenangebote Soziale und andere besondere Dienstleistungen Abkürzungsverzeichnis Stichwortverzeichnis