+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Beck'scher Fristen-Kalender 2022

93811319
Zum Vergrößern anklicken

nur 61,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
93811319
Im Sortiment seit:
29.04.2021
Erscheinungsdatum:
12.04.2021
Medium:
Kalender
Auflage:
1. Auflage von 1921
1. Auflage
Verlag:
Beck C. H.
C.H.Beck
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Recht
Allgemeines, Lexika, Geschichte
Seiten:
328
Informationen:
Cabra-Lederfaser
Gewicht:
1285 gr
Beschreibung
Zum Werk
Fristenkalender haben neben elektronischen Systemen auch in der anwaltlichen Praxis große Bedeutung: Sie sind unkompliziert zu handhaben und stellen eine preiswerte Alternative oder Ergänzung zur teuren Softwarelösung dar. Sie sind sicher und zuverlässig, was auch unter dem Aspekt möglicher Anwaltshaftung wegen Fristversäumnissen einen wichtigen Vorteil darstellt. So hat der BGH entschieden, dass zur Eingabekontrolle des elektronischen Fristenkalenders ein Ausdruck auf Papier nötig sei (vgl. BGH v. 28.2.2019, III ZB 96/18 in: NJW 2019, 1456).
Das Kalendarium überzeugt durch seinen übersichtlichen Aufbau:
Jeder Tag wird auf einer Seite dargestellt. Der Fristenkalender ist auch für zwei Anwälte einer Kanzlei nutzbar. Getrennte Rubriken ermöglichen die übersichtliche Eintragung von Gerichtsterminen, Besprechungen, Wiedervorlagen, Vorfristen und Fristabläufen.
Enthalten sind auch eine Übersicht aller wesentlichen gesetzlichen Fristen sowie eine Aufstellung der Schulferien in jedem Bundesland.
Durch einen ähnlichen Aufbau stellt der Kalender eine ideale Ergänzung zum Beck'schen Juristenkalender dar.

Vorteile auf einen Blick Infoteil zu den gesetzlichen Fristen übersichtlich, kompakt und mit ausreichendem Platz für die Eintragung aller Fristen preisgünstig
Zielgruppe
Für Rechtsanwaltschaft und Justiziariat.
Bilder