+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Globale Fliehkräfte

Eine geschichtsphilosophische Kartierung der Gegenwart. Aktualisierte und erweiterte Neuausgabe - 40 - 17810408

Buch von Vittorio Hösle

93803175

nur 29,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93803175
Im Sortiment seit:
29.04.2021
Erscheinungsdatum:
07.04.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Hösle, Vittorio
Verlag:
Alber Karl
Alber, K
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Philosophie
20., 21. Jahrhundert
Seiten:
272
Gewicht:
448 gr
Beschreibung
Was ist gerade los in der Welt? Seit 2016 gibt es viele Gründe zur Beunruhigung: Rechtspopulisten untergraben die Gewaltenteilung, Separatisten gefährden die EU, Donald Trump spaltet die USA und distanziert sich von Europa, Migrationsbewegungen scheinen unvermeidlich und ein noch nicht vollständig erforschter Virus legt das globale Leben lahm. Vittorio Hösle erklärt, welche wirtschaftlichen und psychosexuellen Veränderungen den Aufstieg der Rechtspopulisten begünstigen, welche intellektuellen Fehlentwicklungen den klassischen Liberalismus zersetzt haben und wie sich die Selbstzerstörung des Westens innerhalb eines geopolitischen Umfelds auswirken wird. Er verbindet dabei Hegels Geschichtsphilosophie des Fortschritts mit Spenglers Theorie des Niedergangs.
Information
> Trump, Corona und die Folgen
> Zeitgeschichte geschichtsphilosophisch auf den Punkt gebracht
Information zum Autor
Vittorio Hösle, Jahrgang 1960, ist seit 1999 Professor für Philosophie an der University of Notre Dame in Indiana (USA). Zahlreiche Buchveröffentlichungen, zuletzt: Eine kurze Geschichte der deutschen Philosophie. Rückblick auf den deutschen Geist (2013) und Kritik der verstehenden Vernunft: Eine Grundlegung der Geisteswissenschaften (2018).
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren