+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Gorbatschow

Der Weltveränderer - 200 - 17804019

Buch von Ignaz Lozo

93797111

nur 28,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
93797111
Im Sortiment seit:
29.04.2021
Erscheinungsdatum:
01/2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Lozo, Ignaz
Verlag:
wbg Theiss
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Zeitgeschichte
Politik (ab 1949)
Seiten:
400
Abbildungen:
20 schwarz-weiße Abbildungen
Gewicht:
625 gr
Beschreibung
Michail Gorbatschow - die große politische Biografie zum 90. Geburtstag Glasnost und Perestroika sind untrennbar mit seiner Person verbunden, ebenso wie das Ende des Kalten Krieges: Der sowjetische bzw. russische Politiker Michail Gorbatschow, der selbst die Deutsche Einheit als eine seiner wichtigsten Taten bezeichnet hat, gilt als einer der größten Reformer des 20. Jahrhunderts. Für sein Engagement erhielt er 1990 den Friedensnobelpreis. Doch wie weit hatte sich der einst treue Leninist und Kommunist wirklich von der Ideologie und vom Block-Denken gelöst? Stimmt das Bild, dass Gorbatschow bereits während seiner Amtszeit ein westlicher Demokrat gewesen sei? Der Osteuropa-Historiker Ignaz Lozo geht diesen Fragen zum Leben eines beeindruckenden Staatsmannes nach. Die Anfänge eines Jahrhundertreformers: Gorbatschows Kindheit und Jugend im Nordkaukasus Moskauer Intrigengeflecht: Aufstieg ins Politbüro nach Karriereanfang in der Provinz Die deutsch-sowjetischen Beziehungen und die Verhandlungen mit Helmut Kohl, die zur deutschen Einheit führten Perestroika und die deutsche Wiedervereinigung aus sowjetischer und DDR-Sicht Nach Mauerfall und dem Ende der Sowjetunion: der Privatmann Michail Gorbatschow Präzise, umfassend und empathisch: das Porträt eines großen Reformers Ignaz Lozo beschäftigt sich seit 1985 auf journalistischer und wissenschaftlicher Ebene mit Michail Gorbatschow. Auf Basis zahlloser russischer Quellen, die teils als Staatsgeheimnis deklariert sind, sowie dank vieler Gespräche und Interviews mit Gorbatschow, seinen Weggefährten und Gegnern, ist ihm eine äußerst differenzierte Politiker-Biografie gelungen. Sie zeichnet den Werdegang des Bauernjungen aus dem Nordkaukasus zum international anerkannten Staatsmann vielseitig und spannend nach - ein genauso persönliches wie hochpolitisches Porträt.
Information
Am 2.3.2021 wird Michail Gorbatschow 90 - die Biografie zum Geburtstag
2021: 30 Jahre Untergang der Sowjetunion (8.12.1991)
Der ZDF-Filmemacher und Historiker Ignaz Lozo hat Gorbatschow für zahlreiche TV-Dokumentationen interviewt und sich intensiv mit ihm beschäftigt
Mit diesem Buch legt er seine ganz persönliche Biografie einer der großen politischen Figuren des 20. Jahrhunderts vor
Mit einem Schwerpunkt auf Gorbatschows Bedeutung für die deutsche Geschichte
Information zum Autor
Ignaz Lozo (Jg. 1963) ist promovierter Osteuropahistoriker, ausgebildeter Journalist und Autor zahlreicher ZDF-Dokumentationen zu Russland. 2014 verfasste er die erste wissenschaftliche Monographie über den Putsch gegen Gorbatschow, die als Standardwerk gilt und als Übersetzung auch in Russland erschien.
Inhaltsverzeichnis
Vorbemerkung 7
1. Strickjacken und der Mantel der Geschichte 9
2. Kindheit und Jugend im Nordkaukasus 28
Stalins Terror 33
Das leckerste Eis der Welt 37
Vom reitenden Postboten zum Musterschüler 44
Griff nach den Sternen 53
3. Hochzeit in geliehenen Schuhen 57
Stalinist 57
Holpriger Start mit Raissa 61
Ja-Wort ohne Verwandtschaft 63
Junges Glück mit Rückschlägen 66
4. Vom Juristen zum Parteifunktionär 74
Tauwetter 80
5. Zar in der Provinz 90
Protektion aus dem Moskauer KGB 96
Ein Reformer schon in jungen Jahren? 100
Die erste Reise in die Bundesrepublik 103
Privilegiert und systemtreu 108
6. Im Moskauer Geflecht der Intrigen 114
Aufstieg ins Politbüro 115
Mehltau-Jahre 123
Andropows Kronprinz 129
Straucheln kurz vor der Spitze 146
7. 1985: Endlich auf dem Kreml-Thron 160
Gorbatschow holt Jelzin ins Team 163
Bürgernähe und Mobilmachung gegen Alkohol 165
Zurück zu Lenin 172
Ende der Eiszeit 177
8. Glasnost und die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl 189
Der größte anzunehmende Unfall tritt ein 192
"In der Sowjetunion gibt es keinen Sex" 200
Perestroika light 202
9. Perestroika - die zweite russische Revolution? 211
Der Fall Jelzin 227
10. Abschied vom sowjetischen System 239
11. Kontrollverlust im Innern 256
12. Gorbatschow, die Befreiung Europas und der Mauerfall 266
Das Gemeinsame Europäische Haus 266
Unsere Deutschen, deren Deutsche 270
Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben 282
Der Mauerfall aus sowjetischer Sicht 285
13. Deutsche Einheit für Nichterweiterung der NATO gen Osten? 292
Grünes Licht für die Wiedervereinigung 293
Westliche und östliche Positionssuche in der Bündnisfrage 296
Die Legende von gebrochenen Versprechen 300
14. Doppelherrschaft in Moskau - Anarchie und Agonie 305
15. 1991: Zerfall, Putsch und der Untergang der Sowjetunion 316
Der Blutsonntag von Vilnius 316
Zwei Züge auf Kollisionskurs 322
Der August-Putsch 1991 328
Der Totenschein für die Sowjetunion 336
16. Das Leben nach dem Kreml 348
Buchautor und Kommentator 351
Publikumsmagnet im Ausland 354
Gorbatschow, der Politiker nach 1991 357
Gorbatschow, der Privatmann 360
Epilog 365
Danksagung 371
Anmerkungen 373
Quellen- und Literaturverzeichnis 391
Personenregister 396
Bildnachweis 400