+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Radikale Selbstfürsorge. Jetzt!

Eine feministische Perspektive (Mit zahlreichen Abbildungen von Slinga Illustration) - 300 - 17791665

Taschenbuch von Svenja Gräfen

93783282

nur 15,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93783282
Im Sortiment seit:
23.04.2021
Erscheinungsdatum:
08.04.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Gräfen, Svenja
Illustrator:
Hillerzeder, Lea
Verlag:
Eden Books
Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Originalsprache:
Deutsch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
195
Abbildungen:
s/w Illustrationen
Gewicht:
250 gr
Beschreibung
Svenja Gräfen hielt Self-Care lange für egoistisch, unsolidarisch und allem voran für ein falsches Versprechen der milliardenschweren Wellness-Industrie. Höchste Zeit für ein Update: Denn eigentlich ist Selbstfürsorge weder Produkt noch Luxus, sondern zugänglich für jede*n und eine Basis, um auch für andere da sein zu können. In diesem Buch erzählt die Autorin von eigenen Strategien und Erfahrungen. Sie macht deutlich, warum Self-Care gerade jetzt so wichtig ist - und weshalb Selbstfürsorge und Feminismus einander nicht widersprechen, sondern sogar zusammengehören.
Information
- Svenja Gräfen ist die Stimme einer neuen Generation
- Ein wichtiges Buch in dieser Zeit, in der so viele von der Krise als Chance sprechen und damit einen riesigen Druck aufbauen
- Der Trendbegriff »Self-Care« wird in einen neuen, hochaktuellen Kontext gesetzt
- Für Leser*innen von Margarete Stokowski, Rebecca Solnit und Laurie Penny
- Mit vielen konkreten Strategien, Tipps und zahlreichen Abbildungen von Illustratorin und Influencerin Lea Hillerzeder (@slingaillustration)
- Interviews für gesellschaftlich relevante Onlinemedien wie stern.de, SPIEGEL online, watson, ze.tt und jetzt
- Interviews für feministische Magazine wie Missy, Pinkstinks, Libertine und Edition F
- Große Social-Media-Woche zum Thema »feministische Selbstfürsorge« mit reichweitenstarken Accounts, Blogger*innenaktion und Verlosungen in der Bookstagram-Community
- Radiotalks mit WDR 1Live, BR Puls, SWR Das Ding, MDR Jump usw.
Information zum Autor
Svenja Gräfen, geboren 1990, lebt in Leipzig und ist Autorin für Prosa, Essays und Drehbücher. Sie veröffentlichte bisher zwei Romane, »Das Rauschen in unseren Köpfen« und »Freiraum«, sowie Texte in diversen Anthologien und Literaturzeitschriften. Für ihr Schreiben hat sie bereits zahlreiche Stipendien erhalten. Sie leitet außerdem Schreibkurse und arbeitet als freiberufliche Redakteurin, Lektorin und Kreativberaterin.