+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Könnt ihr mal das Segel aus der Sonne nehmen?

Skurrile Erlebnisse eines Charterskippers - 200 - 17773870

Taschenbuch von Johannes Erdmann

93766607

nur 19,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93766607
Im Sortiment seit:
23.04.2021
Erscheinungsdatum:
21.01.2021
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Erdmann, Johannes
Verlag:
Delius Klasing Vlg GmbH
Delius Klasing
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wassersport
Segeln
Seiten:
222
Abbildungen:
20 Abbildungen
Gewicht:
359 gr
Beschreibung
Segeln mit Humor: Geschichten aus dem Logbuch eines Charterskippers

Eine Seefahrt, die ist lustig - und wer jahrelang im Chartergeschäft tätig ist, weiß viel zu erzählen. Tausende Touristen buchen jährlich eine Charterreise und sorgen bei ihren Gastgebern oft genug für Schmunzeln, Staunen und verzweifeltes Haareraufen.

In "Könnt ihr mal das Segel aus der Sonne nehmen" erzählt Autor und Segelredakteur Johannes Erdmann vom schmalen Grat zwischen Skipperdasein und Animateurskunst.
An Bord seines 13 Meter langen Katamarans bereist er die Bahamas und erlebt mit seinen Gästen die skurrilsten, liebenswertesten und witzigsten Storys. Entstanden ist daraus ein kurzweiliges Segelbuch, das ebenso liebevoll wie komisch beide Seiten des Charterbusiness beleuchtet.

. Amüsante Erzählungen des bekannten Yacht- und boote-Redakteurs Johannes Erdmann
. Anekdoten über das Abenteuer Yachtcharter und die Kunst, es allen recht zu machen
. Segeln in einem der schönsten Reviere der Welt: Mit dem Katamaran auf den Bahamas!
. Ein originelles Geschenk für Segler und Charterfans

Ein Buch über das Segeln in der Karibik und die Herausforderung, alle glücklich zu machen

Johannes Erdmann schipperte bereits als Abiturient allein über den Atlantik und setzte später mit Freundin Cati Trapp zu einer weiteren Atlantiküberquerung unter Segeln an. Doch seine jüngsten Erfahrungen als Charterskipper sind mit nichts vergleichbar. Unterhaltsam und mit charmanter Ehrlichkeit erzählt er von Gästen, die zum ersten Mal eine Segelyacht chartern und sich über den Schatten des Segels wundern, von vermeintlichen Experten, die alles besser wissen und von Familien, die kurzerhand die Bordvorräte plündern. Eines der amüsantesten Bücher für Segler und solche, die es werden wollen!
Information zum Autor
Johannes Erdmann, Jahrgang 1985, sammelte seine ersten Segelerfahrungen erst im Alter von 11 Jahren - in einer Optimistenjolle auf dem winzigen Wolfsburger Allersee. Schon bald konstruierte er ein Kajütdach über seine Optimistenjolle, um damit auf Fahrtentörns gehen zu können. Sein Wunsch: auf dem eigenen Boot ferne Länder entdecken und Ozeane überqueren. Direkt nach dem Abitur kam die Reisegelegenheit in Form von 11 Monaten Wartezeit vor dem Studium - und Johannes Erdmann legte ab.
Heute arbeitet er als Redakteur bei der YACHT in Hamburg und bereitet sein Schiff auf eine größere Reise vor.