+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Mein Hund hat Burnout

Geschichten aus der Tierarztpraxis - 25 - 17769646

Buch von Hans Mauer

93762033

nur 12,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93762033
Im Sortiment seit:
23.04.2021
Erscheinungsdatum:
22.03.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Mauer, Hans
Verlag:
Eulenspiegel Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Humor, Cartoons, Comics
Seiten:
142
Abbildungen:
durchgängig farbig, mit Illustrationen
Herkunft:
TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ)
Gewicht:
295 gr
Beschreibung
Vor dreißigtausend Jahren schlief das Tier vor der Höhle. Um sie zu bewachen. Heute schläft es in der »Höhle«, während der Mensch über es wacht. Das Tier hat die Sofas der Welt erobert. Zu dieser Welt gehört der Tierarzt. Selten hat er dankbare Patienten, und oftmals sind die Besitzer die eigentlichen Patienten. Manches, das später wie Situationskomik aussieht, fühlt sich im Moment des Geschehens reichlich dramatisch an. Aber auch im Angesicht fauchender Katzen und schnappender Hunde gilt: Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Mit Witz und Sinn für die besondere Beziehung zwischen den Menschen und ihren Lieblingen erzählt Hans Mauer wahre Begebenheiten aus den Jahrzehnten seiner Veterinärarbeit. Was hat Beate Uhse mit einer Milchkuh zu tun? Wieso ist eine Katze »drollig« statt rollig? Warum hat immer der Hund vom Nachbarn Flöhe, und niemals der eigene? Und hat, was sich Haustier nennt, Anspruch auf den Hausbesuch des Doktors? Auf diese und andere Fragen aus der Tierarztpraxis warten in diesem Buch jede Menge nicht ganz ernstgemeinte Antworten.
Information
Vor dreißigtausend Jahren schlief das Tier vor der Höhle. Um sie zu bewachen. Heute schläft es in der »Höhle«, während der Mensch über es wacht. Das Tier hat die Sofas der Welt erobert. Zu dieser Welt gehört der Tierarzt. Selten hat er dankbare Patienten, und oftmals sind die Besitzer die eigentlichen Patienten. Manches, das später wie Situationskomik aussieht, fühlt sich im Moment des Geschehens reichlich dramatisch an. Mit Witz und Sinn für die besondere Beziehung zwischen den Menschen und ihren Lieblingen erzählt Hans Mauer wahre Begebenheiten aus den Jahrzehnten seiner Veterinärarbeit. Was hat Beate Uhse mit einer Milchkuh zu tun? Wieso ist eine Katze »drollig« statt rollig? Warum hat immer der Hund vom Nachbarn Flöhe, und niemals der eigene? Auf diese und andere Fragen warten in diesem Buch jede Menge nicht ganz ernstgemeinte Antworten.
Information zum Autor
Hans Mauer, geboren 1955 in den Karpaten. Dem »Vampir« Graf Dracula knapp entronnen studierte er von 1980 bis 1985 in München Veterinärmedizin. 1986 wurde er zum Tierarzt promoviert. Auf seinen Lehr- und Wanderjahren von Niederbayern bis zum Niederrhein ist er ausgerechnet in der Narrenhochburg Köln »kläven« geblieben. Seit 1990 durchlebt er dort in der eigenen Praxis wenige traurige, viele lustige und mehr glückliche Momente. Von den lustigen Momenten erzählt dieses Buch.