+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Amerika-Flüsterer

Mein Weg vom deutschen Religionslehrer zum US-Topmanager - 500 - 17764626

Buch von Martin Richenhagen , Stefan Merx und Thomas Mersch

93757354

nur 24,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93757354
Im Sortiment seit:
23.04.2021
Erscheinungsdatum:
08.04.2021
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Richenhagen, Martin
Merx, Stefan
Mersch, Thomas
Verlag:
EDEL
Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Originalsprache:
Deutsch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Allgemeines
Seiten:
320
Gewicht:
490 gr
Beschreibung
Der Kölner Martin Richenhagen gilt als der erfolgreichste deutsche Manager in den USA. Der Agrar-Experte führte mehrere Großunternehmen, beriet zudem jahrelang die Präsidenten Obama und Trump, von dem er sich allerdings schnell distanzierte. Seine Geschichte klingt wie der American Dream schlechthin: eigentlich Religionslehrer, kam Richenhagen über seine Leidenschaft zum Reitsport mehr zufällig zu einem Job in der Industrie, wo er sich bis zum CEO hocharbeitete. In seinem Buch zeichnet er seinen spannenden Weg aus Deutschland in die amerikanischen Chefetagen und ins Weiße Haus nach, plädiert dabei leidenschaftlich für die Vereinigten Staaten als einen wichtigen Partner der Zukunft. Er erklärt, warum so viele US-Amerikaner Deutschland mögen und bewundern - und wie wir das nutzen können, um die durch Trump und Corona brüchig gewordene Beziehung wiederherzustellen. Eine spannende Biografie und zugleich ein Plädoyer für mehr kulturellen, wirtschaftlichen und politischen Austausch.
Information
Kein Deutscher war als Manager in den USA erfolgreicher als Martin Richenhagen

Gibt Einblick in die amerikanischen Denkweisen und räumt mit vielen Vorurteilen auf

Passend zur Amtseinführung des neuen amerikanischen Präsidenten

Fordert auf, Amerika-Klischees zu hinterfragen und die USA als Partner zu sehen

Umfangreiche PR-Arbeit mit dem Autor, u.a. als Experte im Umfeld der Präsidentschaftswahl

TV: Großes Interesse bei Talkshows und Politik-Sendungen (Auftritte bei Markus Lanz, Kölner Treff, Maischberger u.a. in Vorbereitung)
Information zum Autor
Martin Richenhagen, geboren 1952 in Köln, war bis 2020 Chairman, President und CEO des US-Landtechnik-Herstellers AGCO. 16 Jahre lenkte er das Fortune-500-Unternehmen. Aktuell wirkt der in der deutschen und der US-Politik bestens vernetzte Manager als Chairman des American Institute for Contemporary German Studies in Washington, DC, sowie in mehreren Aufsichtsräten. Richenhagen lebt bei Atlanta im Südosten der USA.

Thomas Mersch und Stefan Merx haben 1996 das Pressebüro JP4 in Köln gegründet. Sie arbeiten für namhafte Wirtschaftsmedien und sind als Lehrredakteure an der Kölner Journalistenschule für Politik und Wirtschaft tätig.