+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Über Anarchismus

Beiträge aus vier Jahrzehnten - 200 - 13663297

Taschenbuch von Noam Chomsky

93602714

nur 17,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
93602714
Im Sortiment seit:
19.12.2020
Erscheinungsdatum:
07.12.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Chomsky, Noam
Übersetzung:
Barbey, Rainer
Verlag:
Graswurzelrevolution e.V.
Verlag Graswurzelrevolution e.V.
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Philosophie
Populäre Darstellungen
Seiten:
246
Gewicht:
321 gr
Beschreibung
Noam Chomsky (geb. 1928) ist einer der bekanntesten und einflussreichsten Intellektuellen unserer Zeit. Seit fru¿hester Jugend beschäftigt er sich mit dem Anarchismus und bekannte sich stets zu libertären Idealen als Teil seiner gesellschaftspolitischen Ziele. Dieser Band versammelt zentrale Vorträge, Interviews und Essays aus Chomskys jahrzehntelanger Auseinandersetzung mit der anarchistischen Tradition, die gleichzeitig immer auch Beiträge zu aktuellen politischen Diskussionen gewesen sind.
Es geht dabei u.a. um eine Verankerung des libertären Denkens in der Aufklärung, um eine Entgegensetzung von klassischem Liberalismus und spätkapitalistischem Liberalismus, um den Zusammenhang von Sprache und Freiheit und um eine Verteidigung der Kollektivierungen in der spanischen Revolution sowie sozialstaatlicher Errungenschaften. Die Texte zeigen, dass der Anarchismus fu¿r Chomsky eine universelle Geisteshaltung ist, die fu¿r alle Bereiche des menschlichen Zusammenlebens Bedeutung besitzt.
"Sobald jemand illegitime Macht erkennt, herausfordert und u¿berwindet, ist er Anarchist. Die meisten Menschen sind Anarchisten. Mir ist egal, wie sie sich nennen."
(Noam Chomsky)
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Der Anarchist Noam Chomsky von Rainer Barbey
1. Wie wird man Anarchist? Gespräch mit Peter Jay
2. Auszu¿ge aus "Eine Anatomie der Macht"
3. Anmerkungen zum Anarchismus
4. Sprache und Freiheit
5. Objektivität und liberale Wissenschaft (Abschnitt II)
6. Vorwort zur "Antologija Anarhizma"
7. Ziele und Visionen
Anmerkungen des Übersetzers
Personenregister